34.jpg


Damenkräuterbinden nach TCM


Für innovative Intimpflege und
... wirksame Re-Vitalisierung der Frau


Gerade in der heutigen Zeit mit der Doppelbelastung durch Beruf und Familie sollten Frauen vermehrt auf Ihre Gesundheit achten. Nicht nur ausgewogene Ernährung, adequate Bewegung, positive Einstellung, .... sind wichtige Faktoren. Insbesondere die richtige Intimhygiene spielt bei allen Frauen eine entscheidende Rolle für die Gesunderhaltung. Der häufig belastende Lebensstil (Hektik, Medikamente, enge Unterwäsche, wechselnde Sexualpartner, ...) kann bei dem speziellen Aufbau des weiblichen Urogenital-Trakts zur Beeinträchtigung der natürlichen Immunbarriere, und damit verstärkt zu Problemen führen - und derartige Probleme werden häufig ignoriert oder verschwiegen.

  • Damenkräuterbinden nach TCM verstärkt mit Silberionen bieten eine überzeugende Innovation für die Intimhygiene: Besserer Schutz und verstärkte Gesundheits-, Vorsorge- und Lebensqualität der Frauen durch die einzigartigen Inhaltsstoffe. Die Kräuterzusammensetzung stabilisiert das sensible Milieu der Vaginalschleimhaut und unterstützt dadurch ihre natürliche Schutzfunktion und ihre Abwehrkräfte. Damenkräuterbinden nach TCM können bis zu 24 Stunden lang wirksames Wohlbefinden bei hohem Tragekomfort bieten - in der Arbeit, zuhause aber auch unterwegs.
  • Damenkräuterbinden nach TCM sind durch die einzigartige, natürliche TCM - Kräutermischung verstärkt mit Silberionen ideal für die modene Intimhygiene bei Frauen jeden Alters: u.a. mit Angelicae sinensis radix, Rhizoma smilacis glabrae, Fructus cnidii, Sophorae flavescentis radix, Phellodendri cortex, Stemonae radix
  • Natürliche Kräutermischung stärkt das Qi, stimuliert die Akupunkturpunkte und wirkt regulierend über Chong- & Ren Mai Meridian
  • Positive Wirkung auf die Scheidenflora - geruchshemmend durch ätherische Öle und Silberionen; helfen Reizzustände, Irritationen und Brennen zu mindern
  • Positive Wirkung vor/während/nach der/den Wechseljahre(n) sowie bei Menstruationsbeschwerden: vitalisierend auf die inneren Organe der Frau
  • Resorption über das microzirkulierende System - unterstützt die Selbstheilungskräfte des Körpers


Vorzüge der Damenkräuterbinden nach TCM:

  1. Sichere und schnelle Wirkung
  2. Unterstützung der Intimhygiene - bequem und einfach in der Anwendung
  3. Andauernde Pflege
  4. Frisch und komfortabel und trocken
  5. Geruchshemmend
  6. Ohne Nebenwirkungen, soweit bekannt
  7. Bis zu 24 Stunden wirksamer Schutz
  8. Tragen zur Erhaltung des natürlichen pH-Wertes in der Scheidenflora bei.


Anwendung:

Schutzpapier abziehen und auf der Innenseite des Slips in der Mitte befestigen. Die Damenkräuterbinde nach TCM soll Richtung Vulva zeigen.


1 Stück Damenkräuterbinde nach TCM pro Tag, bei Bedarf auch mehr


Anwendungsgebiete:

Die Damenkräuterbinden nach TCM zeigen eine positive Wirkung auf die Scheidenflora. Die Kräutermischung mit den ätherischen Ölen verstärkt durch Silberionen wirkt geruchshemmend. Die Kombination trägt auch zur Erhaltung des natürlichen pHWertes in der Scheidenflora bei.
Weiterhin hat diese besondere Kräutermischung einen kühlenden Effekt und verleiht eine angenehme Frische.


Inhaltsstoffe (Auszug): chinesische Kräutermischung

Angelicae sinensis radix (Chinesischer Engelwurz bzw. Dong Quai)
Rhizoma Smilacis Glabrae (Chinaknollen bzw. Tu Fu Ling)
Fructus Cnidii (Brenndoldenfrüchte bzw. She Chuang Zi)
Sophorae Flavescentis Radix (Schnurbaumwurzel bzw. Ku Shen)
Phellodendri Cortex (Gelbbaumrinde, Korkbaumrinde bzw. Huang Bai)
Stemonae Radix (Stemonawurzel bzw. Bai Bu)
Chinesische Kräutermischung und Silberionen


Damenkräuterbinden nach TCM enthalten keine apothekenpflichtigen Substanzen, und erzeugen keine Nebenwirkungen, soweit bekannt.


Hergestellt in: China


Achtung:

  • Die Packung trocken und kühl lagern, vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.
  • Damenkräuterbinden sind einzeln luftdicht verpackt - nach dem Öffnen sofort anwenden.
    Bereits geöffnete Packungen nicht mehr verwenden.
  • Anwendung der Damenkräuterbinden ist während der Schwangerschaft nicht zulässig.
  • Damenkräuterbinden nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegenüber Silber.
  • Allergiker können eventuell Lokalreaktionen zeigen, in diesem Fall die Damenkräuterbinden
    nicht weiter benutzen.


Damenkräuterbinden nach TCM sind ein reines Wellness-Produkt!
Damenkräuterbinden nach TCM ersetzen keine ärztlich verordnete Behandlung.
Im Krankheitsfalle immer zuerst den Arzt aufsuchen.


Nature´s Secret Damenkräuterbinden nach TCM mit Silberionen werden mit natürlichen und seit Generationen erprobten Kräuterextrakten angereichert und nutzen die wohltuende Kraft der Natur zur Förderung der Gesundheit. Moderne Biotechnologie zur besonders schonenden Aufbereitung der wertvollen Kräuterextrakte und das vererbte Wissen der traditionellen chinesischen Kräuterlehre verstärkt durch neueste Forschungsergebnisse u.a. aus den Bereichen Gynäkologie, Pharmakologie, Immunologie, Physiologie und Endokrinologie haben zur Entwicklung der Damenkräuterbinden nach TCM geführt - eine natürliche und wirksame Bereicherung der Intimhygiene.
Nach den Erkenntnissen der TCM (= Traditionelle Chinesische Medizin) stärkt die natürliche Kräutermischung das Qi, wirkt insbesondere regulierend über den Chong Mai und Ren Mai Meridian. Der Chong Mai wird auch Vitalitätsgefäß genannt. Chong bedeutet Impuls bzw. Anstoss geben. Der Chong Mai hat eine enge Beziehung zur Niere und deren Meridian. In der traditionellen Vorstellung wird der Chong Mai auch als „See des Blutes“ betrachtet, der den Körper mit Yuan-Qi (= Erb-Energie) versorgt. Der Chong Mai spielt daher auch eine wichtige Rolle in der Behandlung der Stagnation des Qi im Beckenraum und Abdomen.
Der Ren Mai Meridian (oder Konzeptionsgefäß) hat regulierende und koordinierende Wirkung auf Erkrankungen der Yin-Organe des Abdomen, Milz, Leber und Niere sowie des Thorax. Die Kräuterextrakte eingebettet in das Baumwollgewebe der Damenkräuterbinden nach TCM werden durch die Körperwärme freigesetzt. Die Resorption erfolgt über den gut durchblutenden Bereich der Vulva und das Lymphsystem besonders effizient. Die Kräuterextrakte sowie die Stimulation der Akupunkturpunkte stärken die Selbstheilungskräfte des Körpers und wirken regulierend auf die Hormonsekretion.




Frage:
Was ist der beste Zeitpunkt für die Anwendung der Damenkräuter, wenn man eine 20-tägige Kur machen will?
Antwort:
Abhängig vom Ausmaß der Beschwerden, sollte man während der 20-tägigen Kur die Damenkräuterbinden zusammen mit der verschriebenen Medizin anwenden. Anschließend sollten die Damenkräuterbinden weitere 20 Tage lang verwendet werden.
Frage:
Können die Damenkräuterbinden auch während der Menstruation angewendet werden?
Antwort:
Wir schlagen vor, dass die Damenkräuterbinden vor und nach der Menstruation angewendet werden, denn die Damenkräuterbinden wirken kräftigend auf die Blutzirkulation sowie häufig auch erleichternd gegen die typischen Menstruationsbeschwerden. Meist ist eine Damenkräuterbinde pro Tag ausreichend. Die Damenkräuterbinden können unmittelbar nach der Menstruation erneut angewendet werden. Bei stärkeren Beschwerden sollten am besten 2 Stück pro Tag verwendet werden, 1 Stück tagsüber und 1 Stück während der Nacht.
Frage:
Können die Damenkräuterbinden auch während der Menopause angewendet werden?
Antwort:
Frauen können die Damenkräuterbinden auch während oder nach der Menopause benutzen, denn die Damenkräuterbinden wirken vitalisierend auf die inneren Organe der Frau, wirken regulierend auf die Hormonproduktion, stärken die Widerstandskräfte und verzögern den Abbau der Fortpflanzungsorgane.



Wesentliche Bestandteile der Damenkräuterbinden nach TCM

  • Angelicae sinensis radix bzw. Chinesische Engelwurzel bzw. Dong quai
    Wird in der chinesischen Heilkunde häufig zur Behandlung gynäkologischer Beschwerden, bei milder Blutarmut und hohem Blutdruck eingesetzt. Dong quai wird ein analgesierender, entzündungshemmender, krampflösender und beruhigender Einfluß nachgesagt. Wird auch als Aphrosidiakum eingesetzt.


  • Rhizoma Smilacis Glabrae bzw. Chinawurzeln /-knollen bzw. Tu Fu Ling
    neutrale Funktion, Leber, Magen
    hat entschlackende Wirkung, wirkt geruchshemmend




  • Fructus Cnidii bzw. Brenndoldenfrüchte bzw. She Chuang Zi
    wirkt geruchshemmend, vertreibt krankmachende Winde und Feuchte, wärmend;
    wirkt auf den Funktionskreis Niere




  • Sophorae flavescentis Radix bzw. Schnurbaumwurzel bzw. Ku Shen
    vertreibt hektische Hitzewallungen und Feuchte, wirkt harntreibend; wirkt gegen Parasiten,
    wirkt kühlend
    wirkt auf Funktionskreise Herz, Leber, Magen, Blase, Dickdarm

  • Phellodendri cortex bzw. Gelbbaumrinde, Korkbaumrinde bzw. Huang Bai
    vertreibt hektische Hitzewallungen, hat entschlackende Wirkung
    wirkt kühlend
    wirkt auf den Nieren- und Blasenfunktionskreis

  • Stemonae radix bzw. Stemonawurzel bzw. Bai Bu
    befeuchted die Lunge, erleichtert Husten,
    leicht wärmend
    wirkt auf Funktionskreise Lunge


zum neuen Shop
zum Shop
Seitenanfang zurück Druckansicht Suche Sitemap weitere Links Kontakt Impressum