Bürstenmassage


Bürsten-Massage von Kopf bis Fuß

Trocken oder Nass

Bürstenmassagen sorgen für eine glatte und beneidenswerte Haut. Aber sie unterstützen auch den Lymphfluss und somit die Reinigung des Körpers von Innen!

Warum sind Bürstenmassagen gut für die Haut?

Gesunde Haut reinigt nachhaltig den Körper

Unsere Haut sendet schnell Warnsignale, wenn der Organismus übersäuert ist. Schuppen, Hornhaut oder auch starkes Schwitzen können Hinweise dafür sein, dass den Organismus etwas stört oder andere Systeme (z.B. die Nieren oder Leber) überlastet sind.

Unsere Haut trägt als unser größtes Organ stark zur Ausscheidung von Säuren wie z.B. Ameisensäure, Milchsäure oder Harnsäure bei. Die Protagonisten sind hier die Schweiß- und Talgdrüsen. Durch sie werden wasser- und fettlösliche Stoffe ausgeschieden, die vorher in unserer Lymph-„Kläranlage“ herausgefiltert wurden.

Wunderbare Körperpflege mit großem Effekt

Die Trockenbürstung (auch genannt Dry Brushing) ist für die Haut natürliches Detox und Anti-Aging-Pflege zugleich!

Das macht sich besonders im Bindegewebe bemerkbar. Körperbürstungen eignen sich vor allem bei Cellulite, Dehnungsstreifen oder verstopften Poren. Der sanfte Peeling-Effekt der Borsten fördert die Durchblutung der Haut, aktiviert das Lymphsystem und löst abgestorbene Hautschuppen. Das sorgt für ein glattes und strahlendes Hautbild.

Wer morgens schwer aus dem Bett kommt oder einen zusätzlichen Energie-Booster benötigt, profitiert von einer Trockenbürstung. Vor dem Duschen aktiviert sie die Durchblutung und bringt den Kreislauf in Schwung. Das sorgt besonders im Winter für wohlig warme Füße und Hände und weckt die Lebensgeister.

Tipp: Für ein natürliches und nachhaltiges Peeling die unreine Haut bürsten und anschließend gelöste Hautpartikel abwaschen.

Welche Bürsten eignen sich für Trockenbrüstungen?

  • Profi-Massagebürste
  • Energiebürste
  • Körperbürste
  • Gesichtsbürste
  • Haarbürste
  • Hand- und Nagelbürste

 Alle Bürsten finden Sie in unserem shop

Körper Energie Massagebürste

Bürstenkörper aus heimischen Buchenholz mit langen, rein naturschwarze Roßhaar Naturborsten. Zusätzliche in der Mitte feine Bronze Borsten (Kupfer-Zinn Legierung) erhöht die Massage- und Pflegewirkung. Abgelöste Hautpartikel lassen sich leicht herausklopfen.

Energie Massagebürste

 

Mit der Energie Bürste können Sie wunderbar Ihren Darm massieren. Das Video zeigt Ihnen wie es geht.

 

Körper Bürste schwarze Borsten 

Bürstenkörper aus heimischen Buchenholz mit langen, kräftigen schwarzen Naturborsten. Feine unregelmässige Struktur der Borsten erhöht die Massage- und Pflegewirkung. (siehe auch Basische Körperpflege mot meine Base Badesalz und Peeling Massage)

Körper Bürste

 

 

 

Massage Bürste PROFI 

mit Gurt und verstellbaren Klettverschluß die Profi Massagebürste

Bürstenkörper aus heimischen Buchenholz mit langen, kräftigen Naturborsten. Feine unregelmässige Struktur der Borsten erhöht die Massage- und Pflegewirkung.

Massage Bürste PROFI

Welche bürsten eignen sich für eine Nassbrüstung?

Das Bürsten während eines basischen Voll- oder Fußbades mit MeineBase bei pH 8,5 unterstützt die Haut zusätzlich in ihrer Ausscheidungsfunktion. Dabei alle 15 min intensiv bürsten.

Tipp: Wenn es mal schnell gehen muss, hilft z. B. unsere Badebürste mit BasenSchauer für den richtigen Frischekick unter der Dusche.

Geeignete Bürsten:

  • Körperbürste
  • Hand- und Nagelbürste
  • Gesichtsbürste

Bade Bürste mit Langstiel 

Bürstenkörper aus heimischen Buchenholz mit langen, kräftigen Naturborsten. Feine unregelmässige Struktur der Borsten erhöht die Massage- und Pflegewirkung.

Kann ideal auch für die Rückenmassage eingesetzt werden. (siehe auch Kneipp Güsse, Fußbäder Nasse Socken Basen- und Körper-Wickel)

Alle Holzbürsten sind aus hochwertigen, gewchsten Buchenholz gefertigt.

Die Borsten werden aus hochwertigen reinen Wildschweinborsten (erster Schnitt) verarbeitet.

➡ Badebürste mit Langstil auf Bestellung – rufen Sie uns an: 0911 61 79 25

Pflegehinweise:

  • Holzbürsten, die für Nassbrüstungen geeignet sind, sollten nie zu lange im Badewasser schwimmen.
  • Nach der Bürstenmassage, Borsten nach unten am Wannenrand ablegen.
  • Holzbürsten nie auf die Heinzung zum trocken ablegen, oder mit dem Fön trocknen.
  • Ab und zu in lauwarmen Seifenwasser ausspülen und Luft trocknen.

Unser Buch Tipp: Basisch Leben