38.jpg


Säure Basen Schnelltest

Säure Basen Schnelltest Stift
1 Stift ausreichend für 120 Anwendungen
 
Überzeugen Sie sich von der Funktionsweise, dazu stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.
Der jeweilige Säure-Basen-Status ist abhängig von der Funktion des Organismus, der jeweiligen Ernährungs- und Lebensweise. Solange die Regulierungsmechanismen intakt sind ist auch meist alles in Ordnung. Interessant ist der Säure-Basen-Status wenn die Regulation ausgereizt ist und Beschwerden auftreten, sie also klären wollen, ob die Beschwerden eventuell mit der Ernährungs- und Lebensweise zusammen hängen, damit also was man so landläufig als "übersäuert" bezeichnet.
 

So können Sie die Zuverlässigkeit des Säureteststift selbst testen:


Harnanalyse: Machen Sie parallel zum Test mit dem Stift eine Harnanalyse (nach Sander), achten Sie auf das Regulationsvermögen (Säure-Basen-Fluten), den mAQ und mGAQ. Bei Kaliummangel z.B. kann es vorkommen das basische Harn pH-Werte gemessen werden, das Regulationsvermögen (Säurefluten fehlt), der Organismus ist trotz alle dem übersäuert.
Wenn der Laie mit Lackmuspapier Messungen macht, freut er sich über einen basischen Wert, macht sich ein falsches Bild von seiner Situation, wogegen bei der Harn-Titration im Labor die Situation klar wird. Harnanalysen haben je nach Veränderung der Ernährungsweise eine Vorlaufzeit von ca. 2-3 Tagen bis die Werte entsprechend der verstoffwechselten Nahrung auf dem Diagramm durchschlagen.


(vielleicht leichter verständlich durch Humor) machen sie selbst Versuche!
Wie werde ich richtig sauer?

!!!!selbstverständlich lassen sie das besser!!!!


Fasten: (Euphorie durch Ketonstoffe)
Fasten Sie doch einmal konsequent (so ca. 10 Tage) wenn es ihre Konstitution zulässt, es kommt zur "Keton-Azidose", machen Sie den Säure-Basen-Test vor Beginn, die Werte mit dem Teststift werden sich nach ca. 3-5 Tagen verändern in Richtung Säureüberschuss, es wird länger dauern bis zum Farbumschlag.

Sport: (glücklich durch Endorphine)
Ü bertreiben sie einmal so richtig, joggen sie 30 km, so das sie einen mächtigen Muskelkater bekommen. Machen Sie den Test vor Beginn der Schinderei, die Werte werden sich nach 1-2 Tagen verändern in Richtung Säureüberschuss, es wird länger dauern bis der Farbumschlag erfolgt.


Ernährung: (nur etwas für gestandene Säure-Profis)
Unter dem Motto "Übersäuern aber richtig", Essen sie 14 Tage nur Fleisch und trinken nur Rotwein dazu, Wasser-Elektrolyt- und Säure-Basen-Haushalt greifen hier gezielt ineinander. Machen Sie vor Beginn ihrer Ernährungsumstellung den Säure-Basen-Schnelltest, nach 2-3 Tagen schon erzielen sie Veränderungen in Richtung Säureüberschuss.


Lebensweise: (das beste überhaupt, kombinieren sie alles)
Gönnen sie sich 10 Tage nur eine Stunde Schlaf pro Nacht, dabei rauchen sie täglich mindestens 100 Zigaretten, natürlich auf Lunge, Stress währe noch wichtig. Trinken sie nur Cola, essen sie nur noch Marzipan, oder Paprika-Chips, schauen sie während der 10 Tage nur Fern oder hören ein Endlosband einer nervenden Melodie und vermeiden sie Bewegung jeglicher Art.


Danach bringen sie ihr Leben wieder in Ordnung, essen Obst und Gemüse, trinken frisch gepresste Säfte, gehen täglich 30-40 min. spazieren an der frischen Luft und so nach und nach kommt auch der Farbumschlag dann wieder schneller beim Säureteststift.


Vergleichstests: (krasse Gegensätze) erfordert ein wenig Detektivarbeit.
Testen Sie den Säureteststift an einem gestressten Kettenraucher, der sich nur von Hamburgern ernährt, diese nicht gründlich kaut sondern nur herunterwürgt, der ausschließlich Cola oder Limonade und Alkohol trinkt. Und dann im Gegenzug, vergleichsweise an Vegetariern die ein wenig schummeln und auch 1x wöchentlich Fleisch und Fisch essen, nicht Rauchen, Alkohol meiden, grünen Tee und Heilwasser trinken. Sie werden die Unterschiede feststellen !


zum neuen Shop
zum Shop
Seitenanfang zurück Druckansicht Suche Sitemap weitere Links Kontakt Impressum