Frühjahr ist Entschlackungszeit


Denken Sie jetzt schon an eine Entschlackungs- und Entgiftungskur im kommenden Frühjahr. Nicht mehr lange, dann spriessen die ersten Wildkräuter, wie Löwenzahn, Knoblauchsrauke, Bärlauch aus dem Boden. Verwenden Sie doch einmal die ersten zarten Löwenzahnblätter mit in den Salat.

Hier stellen wir Ihnen zwei mögliche Entschlackungskuren vor. Damit werden Sie Schlacken los und gehen fit in den Frühling.

Kur mit Moor und Kräuterauszügen

Hochwertige Kräuterauszüge und Moor von SonnenMoor unterstützen Sie bei einer Entschlackungskur ganz hervorragend.

Richtig entschlacken!

Die beste Zeit um den Körper zu entschlacken und zu entgiften ist das Frühjahr. Leber, Nieren, Lungen, Darm und die Haut sind die Entgiftungsorgane des Menschen. Durch unsere Ernährung, zuviel Zucker, Salz und Fast Food, Stress, zu viel Medikamente bilden sich in unserem Körper Säuren, die unser Körper nur schwer ausscheiden kann. Wir überlasten damit unsere Entgiftungsorgane und umso weniger funktionieren sie. Unsere „biologische Müllabfuhr“ wird überstrapaziert.
Dadurch können Gifte nicht mehr ausreichend abtransportiert werden und es bilden sich vermehrt sogenannte „Schlacken“. Die Entschlackungskur und Entgiftungskur für Zuhause unterstützt durch die einzigartige Kombination von Wirkstoffen den Entgiftungsprozess Ihres Körpers. Die Kräuterauszüge Lemison und Niermison in Kombination mit dem bewährten SonnenMoor Trinkmoor sind speziell auf die Unterstützung dieses ganzheitlichen Reinigungsprozesses abgestimmt.

Bedenken Sie: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie für eine gesunde Lebensweise.

✓ Für Leber und Nieren.
✓ Entschlackt und reinigt wirkungsvoll.
✓ Unterstützt Stoffwechsel und Verdauung.
✓ Steigert das allgemeine Wohlbefinden.
✓ aus reinen Kräutern, ohne Aromen, ohne künstliche Zusätze

Für die Körper-Aktiv-Kur brauchen Siekoerper_aktiv_kur

1x Lemison 8 x 100 ml
1x Niermison 8 x 100 ml
1x Trinkmoor

Unser Tipp:

Zur optimalen Körper-Aktivierung empfehlen wir die Kur zweimal in Folge durchzuführen.
Die SonnenMoor Körper-Aktiv-Kur kann auch mehrmals pro Jahr angewendet werden.

Verzehrempfehlung (kurmäßige Anwendung für 16 Tage):

• 25 ml Leminson,
• 25 ml Niermison und
• 10 ml Trinkmoor mit 1/8 l Wasser vermischen und schluckweise trinken.

Genießen Sie morgens kurz nach dem Frühstück und am späten Nachmittag (vor 19 Uhr) den Moor- und Kräuter-Drink. Zu diesen Tageszeiten nimmt Ihr Organismus die Wirkstoffe am besten auf.

Lemison: Unterstützt den Stoffwechsel und die Verdauung.

Nahrungsergänzungsmittel auf Kräuterbasis. Dieser rein pflanzliche Kräuterauszug zum Trinken ist eine Wohltat für Stoffwechsel und Verdauungsapparat. Gerade die Leber, die über 500 verschiedene Funktionen im Körper zu erfüllen hat, ist beim Entgiftungsprozess und Entschlackungsprozess extrem gefordert.

✓ Unterstützt den Stoffwechsel, Energiestoffwechsel und die Verdauung
✓ Fördert die Selbstheilungskräfte der Leber
✓ Unterstützt optimal die Bildung von Gallenflüssigkeit
✓ Für eine aktive Fettverdauung
✓ Trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

Inhaltsstoffe – Zutaten:
87 % Wasser, 13 % Kräuterextrakt aus: Löwenzahnwurzel, Labkraut, Kalmuswurzel, Löwenzahnblätter, Gundelrebe, Schafgarbe, Kümmel, Anserine, Süßholzwurzel, Wacholderbeeren, Käsepappel, Ringelblume, ohne chemische Zusätze, ohne Stabilisatoren, ohne Konservierungsstoffe, ohne Aromen, ohne Farbstoffe oder Geschmacksverstärker

Zusatzinformation

✓ Frei von künstlichen Farbstoffen
✓ Frei von künstlichen Aromen
✓ Ohne Konservierungsstoffe
✓ Ohne Zuckerzusatz
✓ Fruktosefrei
✓ Laktosefrei
✓ Vegan
✓ Glutenfrei
✓ Alkoholfrei
✓ kein Moor enthalten

Niermison: Unterstützt die Ausscheidungsorgane.

Nahrungsergänzungsmittel auf Kräuterbasis. Die wesentliche Aufgabe der Nieren ist das Ausscheiden der Schlackenstoffe, die Aufrechterhaltung der Elektrolyt-Konzentration (Säuren-Basen-Haushalt) und des Wassergehaltes der Körperflüssigkeit. Je leistungsfähiger Nieren und Harnwege sind, desto besser funktioniert das körpereigene „Filtersystem“.

✓ Unterstützt die Ausscheidungsorgane
✓ Zur Reinigung und Stärkung von Nieren
✓ Zur Unterstützung der Bedürfnisse der Prostata
✓ Für eine angenehme und wohltuende Ableitung aus der Harnblase
✓ Zur Stärkung von Blase und ableitenden Harnwegen

Inhaltstoffe – Zutaten:
89 % Wasser, 11 % Kräuterextrakt aus: Labkraut, Zinnkraut, Schafgarbe, Gundelrebe, Kalmuswurzel, Anserine, Birkenblätter, Süßholzwurzel, Käsepappel, Frauenmantel, ohne chemische Zusätze, ohne Stabilisatoren, ohne Konservierungsstoffe, ohne Aromen, ohne Farbstoffe oder Geschmacksverstärker

Zusatzinformation

✓ Frei von künstlichen Farbstoffen
✓ Frei von künstlichen Aromen
✓ Ohne Konservierungsstoffe
✓ Ohne Zuckerzusatz
✓ Fruktosefrei
✓ Laktosefrei
✓ Vegan
✓ Glutenfrei
✓ Alkoholfrei
✓ kein Moor enthalten

Trinkmoor: Fördert das allgemeine Wohlbefinden.

Nahrungsergänzungsmittel. SonnenMoor Trinkmoor stärkt auf natürliche Weise den gesamten Organismus. Es reguliert die Darmfunktion, gleicht den Säure-Basen-
Haushalt aus, bindet Giftstoffe und unterstützt die Entschlackung. Die inneren Organe werden gestärkt und können so mehr für Ihr allgemeines
Wohlbefinden leisten.

✓ Fördert das allgemeine Wohlbefinden
✓ Stärkt die Abwehrkräfte
✓ Reguliert die Verdauung
✓ Gleicht den Säure-Basen-Haushalt aus
✓ Unterstützt den Aufbau schöner Haut, vollem Haar und festen Fingernägeln

Inhaltsstoffe – Zutaten:
Wasser, Moor. Moor enthält von Natur aus folgende Inhaltsstoffe: Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium, Natrium, Zink, Kupfer, Chrom, Molybdän.

Organischer Glühverlust in der Trockenmasse: 98,81%
Anorganischer Glührückstand: 1,19%
Gesamthuminsäuren: 21,3% in der Trockensubstanz

Zusatzinformation

✓ Neutral in Geschmack und Geruch
✓ Natürlich und rein, kein Konzentrat
✓ Frei von künstlichen Farbstoffen
✓ Frei von künstlichen Aromen
✓ Ohne Konservierungsstoffe
✓ Ohne Zuckerzusatz
✓ Fruktosefrei
✓ Laktosefrei
✓ Vegan
✓ Glutenfrei
✓ Alkoholfrei

Quelle: SonnenMoor

Jentschura´s BasenKur

zum Formen, Kräftigen und Fasten

Mit der Jentschura´s BasenKur kommen Sie wieder in die Säure-Basen-Balance. Sie können sie jederzeit durchführen. Je nach persönlicher Zielsetzung ist es besonders effektiv und nachhaltig wenn die Jentschura´s BasenKur mit gezielter Bewegung und Ernährung kombiniert wird.

Es ist der Wunsch von uns allen, Gesundheit, Schönheit sowie körperliche und geistige Leistungsfähigkeit ein Leben lang zu bewahren. Die heutigen Ernährungs- und Lebensgewohnheiten – gepaart mit Stress und Umwelteinflüssen – lassen uns aber zunehmend in die Disbalance geraten. Um dauerhaft gesund, attraktiv und vital zu sein, gilt es einige entscheidende Spielregeln zu beachten.

Das Konzept „Jentschura’s BasenKur“ ist der Wegweiser zur innerlichen und äußerlichen Zufriedenheit. Die Publikation vermittelt unter Berücksichtigung individueller Zielsetzungen wertvolle und moderne Impulse und zeigt Wege auf, um sich ganzheitlich wohl zu fühlen.

Machen Sie eine Jentschura BasenKur mit dem 4-Wochen Erfolgsplan zum Entsäuern und Regenerieren. 

Tag Sport 7×7 Kräutertee Wurzelkraft MeineBase (Basische Anwendungen)
1. ¼ Liter 3 x 1 TL basische Dusche/basisches Peeling und Vollbad
2. ¼ Liter 3 x 1 TL basische Dusche/basisches Peeling und Fußbad
3. ¼ Liter 3 x 1 TL basische Dusche/basisches Peeling und Vollbad
4. ½ Liter 3 x 2 TL basische Dusche/basisches Peeling und Fußbad
5. ½ Liter 3 x 2 TL basische Dusche/basisches Peeling und Fußbad
6. ½ Liter 3 x 2 TL basische Dusche/basisches Peeling und Vollbad
7. ½  – 1 Liter
oder mehr
3 x 2 TL
oder mehr
basische Dusche/basisches Peeling und Fußbad
folgende
Wochen
mind.
3 x
wöchentl.
tgl. 1 Liter
oder mehrvon Anfang an
tgl. 1 – 1½ Liter
stilles Wasser trinken
tgl. 3 x 2 TL
oder mehrje mehr Tee,
desto mehr
WurzelKraft
und basische
Körperpflege
tgl. basische Dusche/basisches Peeling und
Fuß- oder Vollbad (an Trainingstagen Vollbäder)Keine Vollbäder möglich?
Mehr Fußbäder, basische Duschen, Basischestrümpfe
und -Stulpen usw. anwendenFuß- und Vollbäder bei 37 – 38°C
für mindestens 30 Minuten
– je länger, desto besser

Der Dreisprung der Entschlackung

1. Schlacken lösen mit dem 7 x 7 KräuterTee

  • um den Organismus von abgelagerten Säuren und Schadstoffen zu reinigen.
  • Der 7 x7 KräuterTee ist ein universeller Schlackenlöser aus 49 Kräutern
  • Er ist sehr ergiebig: 1 EL auf 1 Liter kochendes Wasser oder 1 Schwimmbeutel für 500 ml kochendes Wasser, 2 – 3 Minuten ziehen.
  • Dünn aufgebrüht ist der 7×7 KräuterTee ein perfekter Zellspüler

2. Schlacken neutralisieren mit der WurzelKraft

  • um die gelösten Säuren zu neutralisieren und die Nieren in ihrer Entsäuerungsfunktion zu unterstützen.
  • Die WurzelKraft reguliert den Säure-Basen- Haushalt und liefert mit der Vielfalt von 100 Pflanzen alle Nährstoffe zur Regeneration von Zellen, Gewebe und Organen.

3. Schlacken ausscheiden mit MeineBase

  • um die Ausweitung von Säuren über die Haut zu fördern.
  • MeineBase entsäuert den gesamten Organismus und entlastet damit die Nieren und sorgt für eine tiefgreifende Pflege und Regeneration der Haut.
  • MeineBase ist universell einsetzbar für Voll- und Fußbäder, Wickel, Feelings und Massagen.

Für Ihre 4 Wochen Kur benötigen Sie:

Für den besonderen Erfolg empfehlen wir Ihnen:

BasischeStrümpfe, wenn Sie keine Voll- oder Fußbäder machen können.
Basische Stulpen, wenn Sie keine Voll- oder Fußbäder machen können (auf Bestellung – sprechen Sie uns an)
LeibWickel zur Unterstützung der Funktionen von Leber und Nieren (auf Bestellung – sprechen Sie uns an)
EnergieBürste für die Trockenbürstung
KörperBürste für die basischen Bäder und Dusche
Einlaufgerät (1 – 2 x pro Monat, in einer Kur auch einmal pro Woche)

Quelle: P. Jentschura

Unsere Empfehlung für Ihre Jentschura´s 4-Wochen-BasenKur:jentsch_basen_kur

1 x 50 Filterbeutel 7 x 7 KräuterTee
1 x 660 g WurzelKraft
1 x 750 g MeineBase
1 x 250 ml BasenSchauer

+ GRATIS (im Wert insgesamt von 10,50 Euro)

Kochbuch: BasischKulinarisch
Broschüre: Ratgeber Ernährung
Broschüre: Wie entschlacke ich erfolgreich?
Broschüre: Sauerstoff, Mutter des Lebens
Broschüre: Jentschura´s BasenKur

Jentschura´s BasenKur (solange Vorrat reicht) erhalten Sie hier

Egal für welche Kur Sie sich entscheiden, sie lohnt sich immer. Nicht nur im Frühjahr, sondern zu jeder Zeit. Für ein besseres Wohlbefinden ist auch immer eine Ernährungsumstellung, hin zu mehr basischer Kost, die beste Voraussetzung.

Tun Sie Ihrem Körper etwas gutes – verwöhnen Sie ihn!