Schmackhafte Gerichte zaubern?

 

roko_hobelWer schmackhafte Gerichte zaubern will,

braucht nicht nur gute Zutaten, sondern auch gute Küchengeräte.

  • Saisonales Obst und Gemüse sowie wertvolle Lebensmittel gibt es auf dem Wochenmarkt oder beim Händler Ihres Vertrauens, die hilfreichen Küchengeräte bei Börner.
  • Mit den Hobeln und Reiben können sofort viele Schnittvariationen von Obst und Gemüse hergestellt werden.
  • Mit den hier zur Verfügung gestellten Rezepten möchten wir Ihnen Anregungen für einen kreativen Umgang mit unseren Küchenhelfern geben.
    Außerdem erhalten Sie wertvolle Gesundheitstipps, Informationen zu Nahrungsmitteln, und letztlich passen die meisten Rezepte zu einer gewichtsreduzierenden Ernährungsweise.

Leckerer Salat

Zutaten:

  • 250 Gramm Feldsalat putzen und gründlich waschen
  • 1 Granatapfel Granatapfel aufbrechen und Kerne Herauslösen
  • 30 Gramm Walnusskerne nach Belieben klein hacken
  • 1 Apfel waschen, halbieren und mit dem V3 Hobel (Scheibeneinsatz) in feine Scheiben hobeln
  • 1 Schalotte schälen und mit dem V3 Hobel (feiner Schnitteinsatz) in kleine Würfel schneiden
  • 80 Gramm durchwachsener Speck in kleine Würfel schneiden und mit 1 EL Öl in der Pfanne knusprig braten
  • 2 EL Weißweinessig
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer

Dressing mit Weißweinessig, Sonnenblumenöl, Salz und Pfeffer verrühren, Speckwürfel dazu geben und mit dem Feldsalat vermischen. Zum Schluss die Granatapfelkerne und Walnüsse über den Salat streuen und servieren.

Feldsalat

Der typische Wintersalat hat viele Namen. Ackersalat, Rapunzel, Rebkresse und Mäuseöhrchen sind einige gängige Bezeichnungen. Bis vor rund 100 Jahren wuchs er nur wild, wurde aber bereits in der Steinzeit als Nahrungspflanze genutzt. Inzwischen wird er in weiten Teilen Europas angebaut.
Dank seiner Frostbeständigkeit kann diese Salatsorte besonders im besonders im Herbst und Winter geerntet werden. Allerdings sind die Blätter nicht im gefrorenen Zustand zu pflücken, da sie sonst schnell welken. Frische Blätter enthalten die meisten Vitalstoffe.
Unter allen Salatsorten ist Feldsalat der Spitzenreiter, wenn es um den Vitamingehalt geht. Die dunkelgrünen zarten Blättchen sind reich an Vitamin C sowie Provitamin A, das im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. Es unterstützt verschiedene Wachstumsprozesse, Sinnesleistungen und den Sehvorgang. Darüber hinaus liefert Feldsalat dem Körper wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium, Phosphor, Folsäure und Kalium.
Die enthaltenen ätherischen Öle verleihen dem Feldsalat einen nussigen Geschmack. Wer diesen Geschmack mag kann mit einem Topping aus Nüssen, bspw. Walnüssen, das besondere Aroma hervorheben und gleichzeitig mit den wertvollen Ölen seiner Gesundheit etwas Gutes tun.

Pfannkuchen Wrap

Zutaten:

Teig:BÖRNER 2

  • 130 g Vollkornweizenmehl
  • 70 g Maisstärke
  • 1 Ei
  • Salz
  • 350 ml Milch

Füllung:

  • 200 g Speisequark
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • 2 Eßl. Senf
  • 1 Eßl. Rapsöl
  • Salz
  • Kräuter nach Belieben
  • 1 Stange Lauch
  • 3 Karotten
  • 1 Kohlrabi
  • 200 g Rucola

Zubereitung:

Alle Teigzutaten mischen und ca. 10 min quellen lassen. Mit Rapsöl dünne Pfannkuchen backen und auskühlen lassen

Füllung:
Lauch (Börner V3 Hobel Scheibeneinsatz) in Ringe schneiden, Karotten und Kohlrabi schälen und mit dem Börner Rohkostschneider in feine Julienne-Streifen schneiden. Die restlichen Zutaten der Füllung vermischen, abschmecken und die abgekühlten Pfannkuchen mit dem Dip besteichen. Anschließend den Rucola und das klein geschnittene Gemüse darauf verteilen und fest zusammenrollen. Die Wraps im Kühlschrank ziehen lassen und vor dem Verzehr in der Mitte durchschneiden.

Knobauch Presse weiß knobipress®

ORIGINAL KNOBI-PRESS® funktioniert wie eine Kelter, setzt zusätzliche Inhaltsstoffe frei.

Für Zwiebeln und Knoblauch geeignet.

Leicht zu reinigen. Aus Kunststoff, absolut lebensmittelecht, frei von Titaniumoxyd, hält bis zu 180 Grad Hitze aus.

Aus Gründen des Umweltschutzes verzichtet der Hersteller auf eine Verpackung. Made in Germany.

Vorsicht: Ätherisches Knoblauchöl kann aus Metalllegierungen Spuren von Schwermetallen lösen!

 

 

 

 

 

Quelle: Börner Obst- und Gemüsehobel