3 – Hauptbestandteile von Netterumani


  • Netterumani Vitalpflaster sind..

    netterumani

  • Bewährte, traditionelle asiatische Methode
  • Hochwertige, 100% natürliche Inhaltsstoffe
  • Dermatologisch und klinisch geprüft
  • Keine Inhalte tierischen Ursprungs
  • Anwendung 1000-fach bewährt
  • Sicher in der Anwendung
  • Der Marktführer
  • Das Original.

Osmotischer Druck

EukalyptuswaldEine fortgeschrittene Methode der Wasseraufbereitung basiert auf dem Prinzip der Osmose:

Eine halbdurchlässige Membrane, die z.B. Salzwasser von klarem Wasser trennt, verhindert, dass das Salzwasser in das klare Wasser gelangt. Nur das klare Wasser kann die Membrane durchdringen, nicht aber das Salzwasser. Aufgrund der unterschiedlichen Dichten geht das klare Wasser durch die Membrane in das Salzwasser, um einen Ausgleich der Dichten zu schaffen. Die Grösse des entstehenden Ungleichgewichts nennt man auch „Osmotischen Druck“.

 

 

Osmose des Baumes 

  1. Durch die Wurzeln des Baumes, deren Rinde einer Membran entsprechen, wird Untergrundwasser aufgenommen.

  2. Im Baum entsteht dadurch ein osmotischer Überdruck, der das Wasser bis in die Blattspitzen treibt.

  3. Besonders tagsüber verdunstet der Baum viel Wasser über seine Blätter, sodass ständig neues Wasser von den Wurzeln aufgenommen werden kann.

  4. Der brasilianische Eukalyptusbaum ist einer der grössten Laubbäume und wird bis zu 115 Meter hoch!

  5. Er ist bekannt dafür, dass er Unmengen von Wasser aufsaugt, sodass die Vegetation im Umkreis des Baumes mit Wasser unterversorgt wird.

  6. Aus diesem Baum wird nun der Eukalyptus Baumessig gewonnen, der die Saugkraft dieses Baumes in sich trägt.

  7. Diese Kraft wird durch das patentierte Verfahren in die Netterumanis übertragen.

    Netterumanis sind die einzigen Vitapflaster, die die Kraft des brasilianischen Eukalyptus in sich tragen!

    Vitapflaster und osmotischer Druck

    Wenn die Füsse schwitzen dann wird die Fussohle und das Pflaster feucht. Durch die Feuchtigkeit der Vitapflaster entsteht ein osmotischer Druck zwischen Fussohlen und Vitapflastern.

    Dadurch werden Körperflüssigkeiten gleichermassen aufgenommen.

    Die drei Hauptbestandteile von Netterumani 

1. – Agaricus Blazei Murill (ABM) – Himematsutake
Der Agaricus-Pilz weithin bekannt für seine vielfältigen Wirkungen, die im Internet auf den entsprechenden Fachseiten ausführlich beschrieben worden sind. Daher wird Agaricus unter anderem genutzt als nichtmedikamentöse Nahrungsergänzung. Agaricus Pilzpulver in Netterumanis wird gewonnen aus Kulturen in rein biologischem Anbau, ohne jegliche chemische Dünge- und sonstige Zusatzmittel. Dies ist bestätigt durch das AAO Zertifikat der Brasilianischen Regierung.

2. – Turmalin
Turmalin, mit der chemischen Formel [Na(Mg,Fe 3 Al 6 [(OH) 4 |(BO 3 ) 3 |Si 6 O 18 ]] gehört zu der Gruppe der Silikate mit „SiO4 -Tetraedern als Komplex-Anionen . Diese bilden 3er, 4er oder 6er Ringe und werden daher unter die Cyclosilikate eingeordnet. Mit diesen Eigenschaften bildet der Turmalin eine Anionen-Quelle, die ihre spezifischen Eigenschaften bei der Anwendung auf Körperreflexzonen entfaltet.3.- Eukalyptus Baumessig
Die starke feuchtigkeitsaufnehmende Eigenschaft beruht auf dem Eukalyptus-Baumessig.

Speziell der Königs-Eukalyptus, der übrigens zur Familie der Myrten- Gewächse zählt, gilt als der höchstwachsende Laubbaum und kann bis zu 115 Metern Höhe erreichen. Er hat eine unglaubliche Fähigkeit, aus grossen Tiefen in der Erde Wasser und Nährstoffe zu ziehen, sodass der Baum sogar zum Trockenlegen von Morasten gepflanzt wurde.

Es gibt bis zu 60 Eukalyptusarten weltweit, jedoch in Netterumanis kommt die in Brasilien hoch wachsende Art zum Einsatz.

Bei Anwendung der Netterumanis kommt nun diese Eigenschaft zum Einsatz, sodass über die Haut ausgeschiedene Körperflüssigkeiten sehr gut aufgenommen werden.Eukalyptuswald

Anwendung von Netterumani Vitapflastern

Wie werden Netterumani Vitapflaster benutzt?

Es wird empfohlen, die Vitapflaster auf den Fußsohlen oder einer problematischen Körperregion anzubringen

Verpackung öffnen
Die Wirkstoffpads sind paarweise in Cellophanumschlägen verpackt.
Die Wirkstoffpads trennen und zwei Pflaster aus der Verpackung entnehmen.
Die mittlere Schutzschicht des Pflasters abziehen.
Je ein Netterumani-Wirkstoffpad pro Pflaster mittig aufkleben.
Stellen Sie sicher, dass die beschriftete Seite nach unten auf die Klebefläche kommt!
Schließlich die Pflaster an der gewünschten Körperstelle aufkleben.
Dabei die restlichen Schutzstreifen abziehen.

Empfehlung:

Vitalpflaster an den Fussohlen während des Schlafens ankleben.
Vitapflaster am nächsten Morgen abnehmen und die klebrige Flüssigkeit mit klarem Wasser abwaschen.
Wenn die Pflaster am nächsten Morgen nicht feucht sind, dann können sie wieder benutzt werden, bis sie feucht sind.

Das Ergebnis bzw. die Reaktion ist abhängig von der körperlichen Konstitution und dem Zustand der Anwenderin / des Anwenders. Daher kann die Feuchte nach Anwendung der Vitalpflaster stark variieren.

Gebrauchshinweise

Bitte beachten Sie die folgenden Punkte bei der Anwendung:

1. Wenn Sie die Netterumani Vitalpflaster anwenden, vergewissern Sie sich bitte, dass die unbeschriftete Seite auf Ihrer Fussohle (der Haut) zu liegen kommt.

2. Es wird bei Erstnutzung empfohlen, 3 Vitalpflaster auf jede Fussohle zu kleben, sodass die Fussohlen jeweils voll bedeckt sind. Dadurch können Sie beim Entfernen erkennen, wo die feuchtesten Stellen sind. In den Folgeanwendungen kleben Sie dann jeweils ein Vitalpflaster auf die Stelle, die am feuchtesten war, um den bestmöglichen Effekt der Netterumani Vitalpflaster zu erzielen.

3. Es wird empfohlen, Socken über den Vitalpflastern zu tragen, sodass bei vermehrter Flüssigkeitsausscheidung die Bettwäsche nicht verunreinigt wird. Gleichfalls werden dadurch die Pflaster sicherer an dem Behandlungsort fixiert.

4. Bitte vermeiden Sie den Augenkontakt, Kontakt im Genitalbereich oder den Kontakt mit offenen Wunden.

5. Wir raten davon ab, das Produkt während der Schwangerschaft zu benutzen, da für diesen Anwendungsfall keine Studien vorliegen. Falls Sie doch die Pflaster nutzen wollen, so halten Sie bitte zuvor Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Wie funktionieren Netterumani Vitalpflaster?
Ausgleichende Eigenschaft von Netterumani

Durch Infrarotaufnahmen eines Menschen, der Netterumanis benutzt, können wir anhand der Bilder schön erkennen, wie die Verteilung der Körpertemperatur immer gleichmässiger wird.

Rücken                     Brust / Bauch
IR1 (1)

Aufnahme vor Nutzung von Netterumani

Erkennbar sind starke Temperaturdifferenzen verteilt über den Körper.

 

 

IR1 (2)Aufnahme nach 90 Minuten

 

Die Differenzen verstärken sich teilweise zuerst,…

 

 

IR1 (3)Aufnahme nach 215 Minuten

…um dann in einem ausgeglicheneren Zustand zu münden.
Feuchtigkeit aufnehmende Eigenschaft von Netterumani Vitalpflastern

 

 

Die Netterumani Vitalpflaster nehmen während ihrer Anwendung Körperfeuchtigkeit auf.
Der dabei entscheidende Vorgang ist die Osmose:

Der Osmosevorgang:Osmose

 

Osmotischer Druck

Eine fortgeschrittene Methode der Wasseraufbereitung basiert auf dem Prinzip der Osmose:

Eine halbdurchlässige Membrane, die z.B. Salzwasser von klarem Wasser trennt, verhindert, dass das Salzwasser in das klare Wasser gelangt. Nur das klare Wasser kann die Membrane durchdringen, nicht aber das Salzwasser. Aufgrund der unterschiedlichen Dichten geht das klare Wasser durch die Membrane in das Salzwasser, um einen Ausgleich der Dichten zu schaffen. Die Grösse des entstehenden Ungleichgewichts nennt man auch „Osmotischen Druck“.

Darstellung

Flüssigkeitsaufnahme bei Vitapflastern durch den Osmosevorgang
pflaster VITAPWirkung2