Von Hildegard bis Heute


 

hildegardbildHildegard gilt als Naturforscherin und erste Ärztin.

Hildegard von Bingen hat alle Bereiche der Gesundheit des Menschen erforscht und viele Rezepte und Ratschläge niedergeschrieben.

Sie wurde im September 1098 geboren und starb im September 1179. 

Die Heilkunde der Hildegard von Bingen ist eine ganzheitliche Therapie, welche individuell die Bedürfnisse des Patienten berücksichtigt. Hildegard von Bingen hat alle Bereiche der Gesundheit des Menschen erforscht und viele Rezepte und Ratschläge niedergeschrieben. Eine ganz bekannte und noch heute angewandte Therapie ist der Aderlass nach Hildegard von Bingen. Er ist in der Lage, chronische Krankheitszustände so zu beeinflussen, dass der Körper wieder aktiv an deren Auflösung arbeiten kann.

Hildegard von Bingen benennt wichtige Voraussetzungen für ihren Aderlass.

  • Unter anderem gibt sie vor, den Aderlass nur in den ersten Tagen der abnehmenden Mondphase auszuführen, da nur in diesem Zeitraum bestimmte
  • Körpersäfte auf Grund der Anziehungskraft des Mondes (ähnlich wie bei Ebbe und Flut) in getrennter Form vorliegen.
  • Stauungszustände jeglicher Art
  • psychische Verstimmung
  • Blutverdickung
  • Kopfschmerz, Schwindel
  • Schlaflosigkeit
  • Asthma
  • Unregelmäßigkeiten oder Ausbleiben der Menstruation
  • akute Infektionskrankheiten
  • zu geringe Periodenblutungen und bei Frauen im Klimakterium (Wechseljahre)

Hildegard schätzte die Heilkräuter, besondere Heilkräuter waren für sie:

Quendel  Eine wilde Form des Thymians. Hildegard verwendete ihn besonders bei Durchblutungsstörungen, Kopfschmerzen, Husten und Hautkrankheiten.
Bertram wurde von Hildegard als Gewürz für das Essen empfohlen. Er fördert die Verdauung, hilft bei Magenproblemen, Herzerkrankungen und Verstopfung
Galant schätzte sie bei Herzproblemen, Verstopfung, Husten, schwachem Kreislauf und Lungenproblemen.

P1040325Heilsteine

Hildegard empfahl, die jeweils richtigen Steine als Schmuck zu tragen, aber auch das Tragen in der Tasche oder das Halten in der Hand könne helfen. Zudem ist es möglich, die schmerzende Stelle am Körper mit etwas Speichel zu befeuchten und mit dem Stein daran zu reiben. Und schließlich gibt es noch die Möglichkeit, Heilsteine für einige Tage in Wasser zu legen und dies danach zu trinken.


SchröpfenSchröpfen

Auch das Schröpfen wurde von Hildegard erwähnt. Beim Schröpfen werden erhitzte Schröpfgläser auf die vorher leicht eingeritzte Haut neben der Wirbelsäule aufgesetzt. Beim Abkühlen der Schröpfgläser entsteht ein Unterdruck, der Blut aus dem Körper saugt. Es soll dadurch eine Reinigung des Körpers erfolgen. Blutig Schröpfen darf nur von dafür ausgebildeten Heilpraktikern oder Ärzten ausgeführt werden.

Moxibustion

Bei einer Moxibustion werden glühende Kegel aus BEIFUß auf die betroffene Stelle gebracht, ähnlich wie in der chinesischen Heilkunde. Es erfolgt eine Rötung die die Selbstheilungskräfte verbessern soll. Hildegard empfiehlt diese Methode z.B. bei schmerzenden Gelenken.

Die Ernährung ist ein wichtiger Pfeiler für die Gesundheit.

  • So empfiehlt Hildegard zum Beispiel Dinkel als Grundlage für Suppen, was heute doch ziemlich unbekannt ist.
  • Überhaupt war Dinkel für sie anscheinend sehr wichtig, sie war der Meinung, der Mensch werde durch Dinkel von innen geheilt.
  • Empfohlen wird Dinkel gegen Schwäche und zur Blutreinigung.

Hildegard´s empfohlene Lebensmittel sind:

    1. Rote Beete
    2. Bohnen
    3. Quitte
    4. Fenchel
    5. Kürbis
    6. Edelkastanien 
    7. Karotten
    8. Sellerie
    9. Zitronenmelisse, Liebstöckel – Maggikraut
    10. Auch Fisch und Fleisch wird von Hildegard empfohlen, besonders Fisch, Geflügel, Lamm, Fleisch vom Wild.

Zudem nennt sie auch andere Lebensmittel wie Wein, Bier, Honig.

So wie zur Zeit der Hildegard, sind unsere Gewürze rein pflanzlich und frei von tierischen Bestandteilen, somit also auch zur veganen Ernährung geeignet. Ebenfalls frei von Zucker oder Stärke, Rieselhilfe und Geschmacksverstärker. Bekömmliche Zutaten und der hohe Anteil an kristallinem Steinsalz runden dieses vollmundige Hildegard Gewürz ab.

 

 

 

 

Eine Messerspitze voll einfach auf einem Stück Butterbrot essen.

Schmeckt aber auch hervorragend als Gewürz zum Mitkochen für pikante und oder auch für süße Speisen, zum Beispiel in Currygerichten, Eintöpfen, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten.

Viele Kräuterkombinationen lehnen sich auch heute an Hildegard von Bingen an.

z. B. die Hildegard Tropfen oder der Bitterstern Kräuterbitter von Laetitia.

Die bitterstoffhaltigen Kräuter gehören zu den ältesten von Menschen verwendeten Kräutern. Die Heilige Hildegard von Bingen benutzte schon vor über 900 Jahren bitterstoffhaltige Kräuter.

 

 

 

Quendel – Herrlich mediterran!

Hildegard Tropfen

Hildegard Tropfen

Kräuter und Wurzeln im ausgewogenen Verhältnis nach Rezepturen der Hildegard von Bingen.
Mit  Galgant, Kampfer, Habichtskraut, Fenchel und Veilchen.

 

Veilchen CremeVeilchen Creme

Das Veilchen ist ein wahres Kosmetik-Talent für jede Haut. Die Creme besteht aus den Wirkstoffen des wohlriechenden Veilchens, hergestellt aus den natürlichen Ausgangsrohstoffen nach Rezepturen von Hildegard. Erholungspause für die Haut!

 

BitterKraft!

BitterKraft!®

Kräuterbitter. Diese Kräuterauslese garantiert ein vollmundig-aromatisches Geschmackserlebnis.

Fordern Sie Ihre Sinne! Einfach 10 bis 15 Tropfen BitterKraft!®Original vor dem Essen pur, mit Wasser oder Saft verdünnt, kurz auf der Zunge zergehen lassen.

 

Calmina!SCalmina! SchlafKraft

Die Kombination in Calmina! SchlafKraft aus Baldrian, Lavendel, Melisse, Passionsblume und Hopfenzapfen ist seit alters her bekömmlich.

Hildegard empfiehlt sie, für besondere Augenblicke, die Ruhe und Entspannung versprechen. Alkoholfrei.

 

Calmina! SchlafKraft

Dignatio!® BlasenKraft

Die stärkenden Eigenschaften der Kräuter und Pflanzen wie Echte Goldrute, Salbei, Gewürzsumach und Pappelknospen finden Sie in Dignatio!® BlasenKraft.

 

PELARGOMINMPelargonium

Nicht nur in der kühlen Jahreszeit! Das Pelagonium-Mischpulver ist eine Orginal-Rezeptur nach Hildegard.

Diese besteht aus der Pelargonie geranium anglicum (auch Kranichschnabel genannt), Bertram und Muskatnuss.

Schulter-RückensalbeSchulter- und Rückensalbe

Dieses Klosterwissen wurde zeitgemäß aufgearbeitet und mit neuen Erkenntnissen umgesetzt und in der höchsten Qualitätsstufe als Naturkosmetikum hergestellt. Die Schulter- und Rückensalbe wirkt bei unangenehmen Muskelverspannungen besonders im Bereich der Schultern und des Rückens. Beinwell, Arnika und Wermut sind hilfreich bei solchen Muskelproblemen. Zusätzlich wirken das Öl aus Rosenblättern und Öle von Rosmarin und Sanddorn entspannend.

S RINGELBRingelblumencreme 

ist für die entzündliche Haut gut zu verwenden und aufgrund der natürlich antibiotischen Wirkung vielseitig bei gereizter Haut geeignet.
Wollwachs, Erdnussöl, Calendula officinalis, Orangenöl und Melissenöl sind die Zusammensetzung der beliebten Fettcreme mit feuchtigkeitsspendender Wirkung, die in keiner Hausapotheke fehlen soll


Johann SchrothSCHROTH

war ein Naturheiler und Erfinder der nach ihm benannten Schrothkur.

Johann Schroth hat seine Anwendungen wie Sebastian Kneipp zunächst an sich selbst erprobt. Als 18-jähriger wurde sein rechtes Kniegelenk durch den Hufschlag eines seiner Fuhrpferde verletzt, das Knie blieb steif. Ein Mönch von den Barmherzigen Brüdern soll ihm zu kalten Umschlägen geraten. Nach mehreren Wochen kalter Umschläge trat eine Besserung ein (Schrott schrieb die Heilwirkung vor allem der feuchten Wärme zu, die bei einem kalten Umschlag entsteht)

Schrott beobachtete bei kranken Tieren, dass sie die Nahrungsaufnahme verweigerten und das Trinken einschränken. Dadurch wurden die körpereigenen Selbstheilungskräfte mobilisiert. Das Fasten bedeutete eine Entlastung für den Körper der Tiere. Dies übertrug Schrott auf den Menschen und entwickelte die Schrothkur.

Diese Schrothkur besteht aus 4 Säulen:

1- Schrott´sche Diät
Die Schroth´sche Diät ist das Herzstück einer Schrothkur. Man nimmt eine mehrheitlich basische, kalorienreduzierte Kost, ohne tierisches Eiweiß und Fett und nahezu salzfrei, zu sich.

2- Schroth´sche Packung
Jeden Tag bekommt der Patient bei einer Schrothkur eine Packung. In den frühen Morgenstunden, gegen 4 Uhr, wird der Körper in ein freuchtkaltes Leintuch gewickelt und mit trockenen warmen Betten und Wärmflaschen zugedeckt. Dies steigert die körpereigenen Abwehrkräfte, wirkt schmerzlindernd, krampflösend, beruhigend und ausgleichend auf die inneren Organe. Fördert die Ausscheidung von Schlacken.

3- Schroth´sche Trinkverordnung
Ein rhythmischer Wechsel einer individuell verordneten Flüssigkeitsmenge unterstützt ebenfalls den Selbstheilungsprozess des Körpers.
Zu den Kurgetränken zählen Wasser, Tee, Säfte aber auch trockener Kurwein in moderater Menge.

4- Ruhe und Bewegung
Ruhe und Bewegung und der Wechsel der täglichen Trinkmenge steigert das Wohlbefinden und unterstützt den Entgiftungsprozess.

Entgiften und Entschlacken ist in der heutigen Zeit wieder sehr populär, da die Menschen merken dass viele Beschwerden und Erkrankungen mit einem Ungleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt einher gehen.

 

Wasser ein wichtiges Lebensmittel, wenn nicht das wichtigste überhaupt.

Wir empfehlen PLOSE Hochquellwasser. Es ist streng Natriumarm, ohne Kohlensäure. Die Gesamtmenge an Anionen und Kationen ist ca. 50 mg. Bei Nierenproblemen und für Kleinkinder zu empfehlen. Zur Entwässerung und Ausschwemmung von Schlackenstoffen. Hohe OHM Zahl: 28.500

Wasser ist ein Lebensmittel, aber noch mehr als das.

  • In der Homöopathie hat es auch als Trägersubstanz homöopathischer Arzneimittel eine besondere Bedeutung.
  • Reines Wasser kann Informationen speichern, es kann arzneilich wirksam sein und in bestimmten Fällen auch eigene Symptome produzieren.
  • Plose Mineralwasser ist aufgrund seiner positiven Eigenschaften nicht nur besonders verträglich, sondern auch hervorragend geeignet als Begleiter für die Behandlung mit homöopathischen Arzneimitteln.

 Kneipp-Buste

P1030825 Pfarrer Kneipp 

Wassertreten, Wechselbäder, Begießungen – welche Methode hilft gegen welche Art von Beschwerden? Neben der Beschreibung der Wasser-Kur zeigt Kneipp Medikamente auf, die in keiner Hausapotheke fehlen sollten.

P1030822 V. PRIESSNITZKneipp

Er las Bücher über Wasseranwendungen, besuchte den „Verein der Wasserfreunde“ und hörte dort von V. PRIESSNITZ aus Gräfenberg, Schlesien mit Wasser behandelte.

Pfarrer Kneipp sprach immer vom Darm, dem wichtigsten Organ und warnte stets: 

Im Darm liegt der Tod

Pflanzen und Kräuter essen  –  Fleisch lieber mal vergessen!

  • Frühjahrsmüdigkeit hat ihre Ursache im winterlichen Leben und dem fehlenden Sonnenlicht. Manchmal leidet man auch unter der typischen Winterdepression mit Antriebsschwäche und Verstimmung. Auch lichtabhängige Hormone und Steuermechanismen des Körpers führen zu Lustlosigkeit. Bis zum Frühling sind die meisten Menschen dann stark ausgelaugt. Hinzu kommt die Umstellung von wenig Licht auf viel Licht. Die Hormonproduktion wird verringert oder gesteigert, je nach Hormon.
  • Winterzeit = Vitaminarme Ernährung, diese macht müde. Die meisten Menschen ernähren sich im Winter vitaminärmer und dafür kalorienreicher. Dies betrifft vor allem das Vitamin C, das macht schlapp und schwächt das Immunsystem.
  • Stoffwechsel-Schlacken sammeln sich an. Die schwere Nahrung im Winter schwächen den Stoffwechsel. Stoffwechsel-Endprodukte, die sogenannten Schlacken, sammeln sich vermehrt im Körper, Blut und Gewebe an, dadurch wird die Leistungsfähigkeit gemindert. Langfristig führt das zu Gicht oder Rheuma.
  • Bewegungsmangel schwächt. Bis zum Frühling sind die Muskeln geschwächt und daher geschrumpft. Bewegung fällt dadurch schwerer und strengt mehr an. Langsam das Training des Bewegungsapparates steigern. An der frischen Frühlingsluft wird man besonders schnell müde.
  • Im Darm liegt der Tod –deshalb empfahl Pfarrer Kneipp die Senfkörner Kur.Sie wird auch als traditionelle Darmbürste bezeichnet.
Darmreinigung

Darmreinigungdeshalb empfahl Pfarrer Kneipp die deshalb empfahl Pfarrer Kneipp die deshalb empfahl Pfarrer Kneipp die

Die Erkenntnisse des Pfarrers Kneipp erleben zur Zeit eine Renaissance.

Diese Erkenntnisse sind leicht in den Alltag integrierbar und verbinden Körper und Geist.

  • Sie bestehen aus den fünf Säulen von Pfarrer Kneipp:
    1.- Wasser
    2.- Bewegung

    3.- Ernährung
    4.- Heilpflanzen
    5.- Lebensordnung, von der alles zusammengehalten wird.

Nachfolgend finden Sie Tipps zur Verdauung, Darmpflege, basischer Körperpflege.

VORVERDAUUNG im Mund und Magen

Es sind mannigfache Gründe, warum es sich lohnt ordentlich zu kauen.

1. VORVERDAUUNG beginnt im Mund (basisch)

  • Vorsicht SÜSS ist SAUER – GUT GEKAUT ist fast schon verdaut!
  • Wenn man langsamer isst, tritt das Sättigungsgefühl bereits bei einer geringeren Menge aufgenommener Nahrung ein.
    Nach Süssigkeiten und säurehaltiger Nahrung sofort Mundspülung, um die Säurereste auszuspülen, besser Zähne sofort putzen.
  • Die Mundhöhle ist kein steriler Ort.
  • Auf den Schleimhäuten, Zahnoberflächen und im Speichel befinden sich Pilze, Viren und Bakterien.
  • Die meisten dieser Mikroorganismen sind Bestandteile einer gesunden Mundflora.
  • Sie sind für bestimmte Stoffwechselvorgänge zuständig oder verhindern die Besiedelung mit Krankheitserregern.
  • Grundsätzlich ist sorgfältiges Kauen eine wichtige Vorverdauung von Speisen.

2. VORVERDAUUNG hilft Magen (sauer)

  • Im Magen angekommen muss sich unser Bissen mit den in der Magenschleimhaut gebildeten Sekret, dem Magensaft, auseinandersetzen.
  • Dieser besteht aus Wasser, Salzsäure, und Proteinspaltenden Enzymen.
  • Durch die Bewegungen des Magens wird er gleichmäßig mit dem Magensaft vermischt.
  • Denn bedingt durch den Salzsäuregehalt und dem daraus resultierenden niedrigen, sauren „ph-Wert“ dieses Saftes flockt das Protein (Eiweiß) aus dem Bissen aus, es denaturiert.
  • Die Salzsäure hat eine desinfizierende Wirkung.
  • Große Bissen – kalte Bissen (müssen erst erwärmt werden) verweilen länger im Magen.
  • Der Fettgehalt, die Energiedichte, die Temperatur und die Teilchengröße entschieden über eine gute und leichte Vorverdauung. So sollte weder in der Bewegung, oder bei anderen Tätigkeiten gegessen werden.

3. VORVERDAUUNG hilft dem Dünndarm  (basisch)

Vor allem der Dünn- und Dickdarm und damit der gesamte Organismus wird dabei entlastet. Wer nicht darauf achtet wie gut er kaut, der isst in der gleichen Zeit mehr und die Bissen rutschen schlecht zerkleinert in den Magen.

  • VORVERDAUUNG steigert den Sättigungsgrad
  • Da das Sättigungsgefühl etwas verzögert auftritt, ist im Magen mehr Essen als man zum satt sein benötigen würde.
  • VORVERDAUUNG verhindert Blähungen
  • Durch die Unterstützung der aktiven Vorverdauung werden bestimmte Darmbakterien verringert, die Gase im Verdauungstrakt erzeugen und zu Blähungen führen können.
  • VORVERDAUUNG verhindert Schmerzen Dadurch entstehen oft drückende Magenschmerzen, Völlegefühl und auch Sodbrennen.
  • Und wer ständig mehr isst als sein Körper braucht nimmt unweigerlich zu.
  • Die Folge: Weniger Essen heißt weniger Kalorienzufuhr.
  • Der erste, kleine Hunger ist der Hilfeschrei des Körpers nach einem Schluck Wasser.

Heute essen wir 75% weniger Ballaststoffe als vor 100 Jahren.

  • Der Fleischverzehr hat sich verfünffacht.
  • Körperentgiftung und Organpflege mit natürlichen Mitteln
  • Säure-Basen
  • Durch die heutigen Ernährung- und Lebensgewohnheiten mit Stress und schädlichen Umwelteinflüssen gerät unser Körper  immer mehr in die Übersäuerung.
  • Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist aber die Grundlage für unsere Gesundheit.
  • Mit den Produkten der „Jentschura´s BasenKur“ kommen Sie dem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt ein ganzes Stück näher.

1. Schritt:7x71
Eine erfolgreiche Entschlackung beginnt mit einer gezielten Schlackenlösung. Mit dem 7×7 KräuterTee werden alle Schlacken sanft und sicher gelöst. Abgelagerte Säuren und Schadstoffe werden wieder freigesetzt und können nun abtransportiert und ausgeschieden werden. Wichtig ist noch zusätzlich zum Tee Wasser ohne Kohlensäure zu trinken.

2. Schritt:wurzelkraft-detailseite
Damit die reaktivierten Säuren und Schadstoffe den Körper nicht belasten, müssen sie gezielt mit pflanzlichen basischen Vitalstoffen neutralisiert und abtransportiert werden. Hier ist eine Basenüberschüssige Ernährung enorm wichtig, reicht jedoch alleine nicht aus. Deshalb empfehlen wir hier zur Unterstützung das 100-Pflanzen-Lebensmittel – die WurzelKraft.
wurzelkraft_glas_liegendDie Pflanze steht dem Menschen seit Urzeiten als lebendige Nahrung zur Verfügung. Über Jahrtausende hat sich unser Organismus der Natur folgend entwickelt und sich an eine pflanzlich betonte Ernährung angepasst. Jede Pflanze ist für sich alleine wertvoll. Jede besitzt aber nur ihre arttypischen Inhaltsstoffe. Erst die gezielte Kombination vieler Pflanzen liefert uns die ganze Fülle der Pflanzenwelt. Deshalb sind in WurzelKraft mehr als 100 ausgewählte Pflanzen zu einer genialen Mischung kombiniert. Die pflanzliche Nährstoffvielfalt in der WurzelKraft ist einzigartig und omnimolekular. Es sind alle Nähr- und Wirkstoffe wie Mineralstoffe, Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe und andere Elemente enthalten, aus denen unser Organismus besteht und mit denen er arbeitet.

3. Schritt: images-3
Um die Ausscheidung der Säuren und Schadstoffe zu unterstützen bedarf es einer basisch-mineralischen Körperpflege. Jeder von uns hat die basische Körperpflege schon einmal praktiziert, und zwar vor der Geburt im Bauch der Mutter. Die natürliche Ausscheidungsfunktion der Haut können wir mit der basischen Körperpflege mit MeineBase (ph-Wert 8,0 – 8,5) unterstützen. Was Nieren, Darm und Lunge nicht ausscheiden können, kann so gezielt über die Haut mit MeineBase entsäuert werden.

Mit weiteren Produkten von P.Jenschura unterstützen Sie Ihren Körper auf dem Weg zum Säure-Basen-Ausgleich: 

MorgenSt2Beginnen Sie den Tag mit einem basischen Frühstück mit basischen Zutaten.

 

 

Peter Jentschura 2012-Businessbreakfast

Peter Jentschura brilliert immer wieder als perfekter Gastgeber.

Seine Markenzeichen: Wortgewandtheit, Humor und eine fesselnde Bühnenpräsenz.

 

P1030253PHWert Skala von PH 0 bis PH 14

mit Beispielen von typischen PH Werten „aus dem Leben“

 

     Darmpflege

Pfarrer Kneipp empfahl ein bis zwei mal im Jahr den Darm zu reinigen. Dazu ist die Senfkörner Kur „traditionelle Darmbürste“ gut geeignet

SenfkörnerSenfkörner Kur – die traditionelle Darmbürste

Unser Darm gehört zu den äußeren Organen (vom Mund bis zum Schließmuskel betrachtet) und ist mit seiner Gesamtgröße von ca 300 qm, das größte menschliche Organ.

Nach Hufeland und Kneipp wird die Kur als Darmreinigung zweimal jährlich im Frühjahr und Herbst durchgeführt.

Man schluckt jeden Tag  2 – 3 Esslöffel mit 1/4 Liter Wasser für eine Dauer von ca. 4 – 5 Wochen.

 

:idea:Das ätherische Senföl tritt aus und wirkt entgiftend. Zugleich entsteht in den unverdaulichen Senfschalen ein Unterdruck, sodaß in die leeren, porösen Senfschalen nun Bakterien, Schlacken etc. aufnehmen können. Während der Passage wird der gesamte Darm gründlich massiert und gereinigt.

Bei Verdacht auf Darmverschluss oder Divertikeln im Darm sollten generell keinerlei Körner verzehrt oder geschluckt werden.

  • Die Senfkörner-Kur kann 1-2 mal im Jahr durchführen.
  • Eine Reinigung des Magen- Darmbereiches ist sehr hilfreich, damit der Darm die Nahrung  besser auswerten kann.
  • Die Bezeichnung „Darmbürste“ kommt daher, da durch kurmässige Einnahme die aufgequollenen Senfkörner die Darmwände massieren und von Ablagerungen befreien.

Eine sanftere Methode ist die „sanfte Darmbürste“

sanfte darmbürste1Sanfte Darmbürste Reis-Flohsamenmisch

Eine balaststoffreiche Mischung aus Flohsamenschalenpulver, Vollkornreispulver, Erdmandel- und Traubenkernpulver. Diese kann auch über mehrere Wochen als Zwischenmahlzeit zu einer ausgewogenen Normalkost oder Reduktonskost eingesetzt werden. Frei von Gluten, Lactose, Farb- und Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern, ohne Süßstoffe, ohne Zuckerzusatz.

1 – 2 mal täglich 1 EL Pulver in ca. 1/4 ltr. Saft, mit Wasser verdünnt, eingerührt sofort trinken. Alternativ können eine Suppe, Tee oder Gemüsesäfte verwendet werden. Milchprodukte sollten nicht verwendet werden. An diesen Tagen reichlich Wasser trinken, ohne Gas.

DarmGold  

 Unterstützt die Bildung probiotischer Bakterien.

NachDarmGoldNeu einer Darmreinigung oder einer Antibiotikabehandlung sollte die Darmflora Unterstützung beim Aufbau erhalten.

Hierzu können wir folgendes empfehlen:
DarmGold PreBIO- Balance mit Topinambur-Saftpulver oder Pro Top Antioxidans


DarmGold
prebiot. Mischung Topinambur Reis

DarmGold – Prebio Balance Mischung aus Vollkornreis, eiweißreiches Lupinenpulver, Leinmehl (fettarm),  und prebiotischen Topinambursaftpulver zur Verbesserung der Darmflora.

Verfeinert mit Ceylon Zimt.  Über 2 – Monate: Tgl. 1-2 EL mit reichlich Wasser oder Verdünnt mit Saft trinken. Reichlich Wasser ohne Kohlensäure nachtrinken.

P1040160Pro Top Antioxidans BIO

Pro Top Antioxidans ist ein probiotisches Getränk aus mit probiotischen Mikroorganismen fermentierter Topinamburknolle.

Biozertifiziert, ohne Farb- und Konservierungsstoffe, ohne Zuckerzusatz und Geschmacksverstärker.

 

 

Manchmal ist es auch notwendig das letzte Stück des Darmes zu spülen. Das geht am besten mit einem Einlaufgerät.

Für Ihren Einlauf: Einlaufgerät 7x7 KräuterTee MeineBase Badesalz

Für Ihren Einlauf: Einlaufgerät
7×7 KräuterTee
MeineBase Badesalz

 

Einlaufgerät zur Darmspülung

Bei Darmspülungen im häuslichen Bereich, zur Darmreinigung. Vor jeder Fastenkur oder Basenkur sollte der Darm mit einer Basenspülung gründlich gereinigt werden. Zu einer Darmspülung wird das Einlaufgerät mit ca. 1/2-3/4 l Wasser mit 1 TL Basensalz oder alternativ mit 7×7 Kräutertee befüllt. Die Flüssigkeit sollte eine Temperatur von 25-30 °C haben. Der befüllte Behälter sollte über der Schulterhöhe positioniert werden, um einen guten Wasserdruck zu erreichen. Nach einer Anspülung sollten 1-2 mal der Einlauf wiederholt werden.

 

 

GB LogoErfahren Sie hier mehr über:

 

 

Manchmal ist es aber auch nötig unsere Nahrung zu ergänzen.

  • Hirsi Top: Wildhirse-, Topinambur-, Erdmandelpulver
  • Lupinen Mehl Süss BIO Gesundes hochwertiges Eiweiß
  • Leinmehl entölt
  • Reispulver 100 % Vollk. Reis Instant

Es eignet sich auch ein Frucht-, Gemüse-, und Kräutersaft Wertgetränk,

wie z. B.:

viaRubin optimaViaRubin® optima  und ViaRubin® ultima

via ultimaRein veganes Complimat auf der Basis von Wildsammlung zur Bereitung eines Frucht-, Gemüse- und Kräutersaft- Wertgetränkes als Teil einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung. Das philobitotische Wertgetränk besteht aus 78 Zutaten nur aus Früchten, Gemüsen und Kräutern.
Via Rubin® optima wird 1: 8 verdünnt getrunken. 1 Flasche ergibt ca. 6 ltr Fertiggetränk. 1 BE = 10 ml Konzentrat.

ViaRubin® ultima ist aufgrund der vielen Wildkräuter und Gemüsesorten besonders wichtig, um den Körper mit vielen Mineralien und Spurenelementen zu versorgen, die heute kaum mehr in den gezüchteten Lebensmitteln zu finden sind. In diesem Nahrungsergänzungsmittel werden bevorzugt Wildpflanzen, Knospen und Sprossen verarbeitet, um die embryonalen Kräfte optimal dem Körper zuzuführen. Eine besondere Bedeutung ist die Kombination mit ViaRubin optima. Hier liegt der Schwerpunkt neben Kräutern auch auf vielen Früchten und Obstsorten.

 

Würz®Öl – Original

P1000923

  • 10 – 30 tropfen am Tag nach individuellem Erfrischungsbedarf möglichst lange im Mund zergehen lassen und dann langsam den Hal hinabgleiten lassen. Auch zum Würzen von Speisen
  • 100 Jahre alt werden – wer möchte das nicht?
  • Oder möchten Sie 120 oder 140 Jahre alt werden?
  • Eine Voraussetzung dafür ist für die meisten Menschen gut körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.
  • Noch vor 100 Jahren verbrachten die Menschen in unseren Breitengraden 90 Prozent ihrer Zeit im Freien, heute sind es gerade noch 10 Prozent.
  • Das bedeutet, dass wir im Bezug auf Licht chronisch „unterernährt“ sind.
  • Jeden Frühling erleben wir, wie aus den winterkahlen Ästen und Gehölzen das grüne Laub und die Blüten hervorbrechen.
  • Das eigentliche „Wunder“ dieses Ausbruchs ist allerdings in den Knospen verborgen.
  • Hier lesen Sie mehr!

Energiereich und eine hervorragende Süße ist

GERATENMALZSIUPGerstenmalzsirup  BIO

Gerstenmalzsirup wird aus, zum Keimen gebrachter Gerste hergestellt.

Die Stärke der Gerste wird durch ihre Enzyme aufgespalten und die Eiweißverbindungen in wasserlösliche Substanzen überführt.

Ein Polysaccharid, das durch Enzyme im Speichel aufgeschlossen wird.

 

  • Gerstenmalzsirup ist eine hervorragende Süße, die wenn sie mäßig genossen wird, für dauerhafte Energiezufuhr im Körper sorgen kann.
  • Er ist zum Backen, Süßen von Getränken, für Brotaufstriche usw. geeignet.
  • Bio Gerstenmalz aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft. Zum Ansetzen von spezifischen effektiven Mikroorganismen. Für Diabetiker weniger geeignet.
  • Nährwerte (pro 100g): Energie: 1.322KJ/313kcal, Fett: 0,2 g. Kohlehydrate: 29 g, Eiweiß: 4,4 g. Broteinheiten: 15 BE

Bewegung

Bewegung in den Alltag integrieren ist besser als nur 1 x in der Woche Gymnastik zu machen. Wenn Sie die Möglichkeit haben wechseln Sie sitzende, stehende und laufende Tätigkeiten ab. Bauen Sie kleine Bewegungsübungen nach längerem Sitzen ein. Mit täglich 30 Minuten strammen Spazieren gehen tun Sie schon viel für Ihren Körper.

Klopf_senkrUm Verspannungen und Muskelverkrampfungen vor zu beugen und und zu lindern eignet sich die Flexible Klopfmassage.

An der ältesten Ayurveda-Schule Indiens, lernte Klaus D. Nassall 1969 ein archaisches Massagegerät kennen. Das auf den Erkenntnissen der indischen Klopfmassage von Klaus D.Klopf_nackenNassal entwickelte Gerät, ist ideal geeignet um bei Verspannungen, Muskelverkrampfungen Rückenproblemen, bei Cellulite und zur Aktivierung aller Meridianpunkte rasche Linderung von Schmerz zu erreichen oder die Energie wieder in Fluss  zu bringen. Auch der Speck ist mit der Klopfmassage schneller weg.
Die sanfte, federnde Klopfmassage lockert und löst die im Zwischenzellgewebe (Interstitium) festsitzenden Stoffwechseln- und Zwischenprodukte, wie Kohlensäure, Harnsäure, Milchsäure, Phosphorsäure, Kreatin  und weitere Substanzen und regt gleichzeitig deren Ausschwemmung durch den Lymphstrom an

 

trimilin-ganz-01

 Lebenslust – Lösungen für Freude am Leben

Trampoline, dynamisches Sitzen, basisches Wasser, Ernährung …:
Ein umfassendes Konzept für lebendige Gesundheit.

  • Unsere körperliche und geistige Beweglichkeit basiert auf „Haltungswechsel“ und Bewegung.
  • Haltung ist also kein statischer Zustand und sollte auch nicht in einer statischen Sitz- bzw. Arbeitshaltung münden.
  • Nur so erreichen Sie eine vitale Geist-Körper-Einheit. Lebenslust

 SANFTE THERAPIE – bei Schmerzen

Cross Tape und K-Tape

sind eine natürliche, medikamentenfreie Therapiemethode, die schon seit vielen Jahren ein breites Anwendungsspektrum in der Medizin, Physiotherapie und im Profisport findet.

  • Schulter-Nacken
  • Sprungelenk
  • Hämatome
  • Handgelenk – Knie
  • Blase – RegelschmerzenP1030421P1030416
  • Rückenschmerzen
  • Schulter-Nackenbereich
  • Sprungelenk
  • Muskelverspannungen, Narbenschmerzen oder Kopfschmerzen

Cross Tape können bei verschiedenen Schmerzen wie z.B. aus Muskelverspannungen, Narbenschmerzen oder Kopfschmerzen und ebenso in der Akupunktur anstelle von Nadeln verwendet werden. Gut anzuwenden auf Triggerpunkte und Akupunkturpunkte. Diese sind energiegeladene Stellen, die die Leitfunktionen von Muskeln, Nerven und Meridianen beeinflussen. Die speziell entwickelte Faser des KUMBRINK CROSSTAPE® lädt sich beim Abziehen von der Spezialfolie elektrostatisch auf und kann mit dieser Ladung Einfluss auf diese Leitfunktion nehmen.

Die K-Tape® for me Anlage kann zu einer deutlichen Entspannung der Muskulatur und einem sicheren Stabilitätsgefühl führen. Und hierdurch zu einer Schmerzminderung und verbesserten Beweglichkeit.  Durch die Anregung des Stoffwechsels kommt es zu einem angenehmen Wärmegefühl unter dem Tape.


Lebensführung

Über eine gesunde Lebensführung sind schon viele sehr informative Bücher geschrieben worden. Auch bei uns finden Sie eine kleine Auswahl.

buch_GdEGesund durch Entschlackung
Übersicht über die gesamte Problematik der Zivilisatose und den verschiedenen Erkrankungen, die auf Übersäuerung des Körpers zurückzuführen sind. Wie unterschiedlich schreitet die Übersäuerung beim Mann und bei der Frau voran?

zivilisatoseZivilisatoseLOS leben – frei von Zivilisationserkrankungen
Übersicht über die gesamte Problematik der Zivilisatose. Die 3 Gebote der Gesundheit. Leben ohne Zivilisatose von A – Z

B MittelLebenMittel zum Leben – Mittel zum Heilwerden
Übersicht über die gesamte Problematik der Zivilisatose und den verschiedenen Erkrankungen, die auf Übersäuerung des Körpers zurückzuführen sind. Wie unterschiedlich schreitet die Übersäuerung beim Mann und bei der Frau voran?

 logoMehr Bücher finden Sie in unserem shop

 


Wasseranwendungen und basische Körperpflege

Basenbäder zur Ausscheidung der Säuren

images-3Zu den Spezialanwendungen zählen BasischeStrümpfe, BasischeStulpen, Basische AchselKissen, der Hals- und StirnWickel, der Basische LeibWickel,

der BasischeMantel und das Basische KörperwickelTuch. Auch für Massage, Sauna, Dampfbad, Zahnpflege und basische Spülungen istbasischermantel_anwendung4.jpg.pagespeed.ce.A4B9P3w4fJ

MeineBase zur wohltuenden Körperpflege hervorragend geeignet.

Basische Salzpeelings, z.B. nach dem Sport, und eine milde und basische Baby- und Kinderpflege runden das Anwendungsspektrum ab.

 

nasse sockenNasse Strümpfe

fw3

P1030370

Basen,- Salz- Socken oder Kneipp Strümpfe bestehend aus je 2 über das Knie reichende,  dünnen Baumwoll- (NASS) und dicken Überzieh-Wollstrümpfen (TROCKEN)

basenstruempfefür die Kneipp-Anwendungen zu Hause bei müden Beinen, zur Körperentsäuerung, bei Fieber und Schlafstörungen.
Als Salzsocken bei der Basenkur zur Verbesserung der Schlackenausscheidung über die Haut.

Basische Strümpfe und Nasse Strümpfe finden Sie in unserem shop.

 

 

Vliesmaske-Anwendung-A-600x300

Basische Gesichtsmasken

Hauchdünne Vliesmaske zur Herstellung einer Basen-Feuchtmaske mit MeineBase Basensalz. Auch bei Hautreizungen im Hals und Dekoltéebereich hervorragend geeignet. Die Vliesmaske wird in eine Lösung MeineBase Basensalz gelegt (1 TL Orgon Basensalz mit 1/4 l Wasser vermischt), leicht ausgedrückt und auf das Gesicht modelliert, so dass Augen, Nase und Mund frei bleiben. Die zubereitete MeineBase Basen-Lösung sollte griffbereit stehen bleiben, so dass man mit den Fingerspitzen die Vliesmaske während der Ruhephase immer wieder mit dieser Flüssigkeit benetzen kann. Dauer der Anwendung: 20-30 Min.

Hals- u. Stirn Wickelschal für Basenwickel

P1040313Gerade die Haut am Hals ist besonders empfindlich, trocknet leicht aus, und es entstehen mit zunehmendem Alter sichtbare Falten. Daher verdient dieser Bereich eine besondere basische Pflege. Der Hals- und Stirnwickel kann vielfältig angewendet werden. Als Stirnwickel verwendet erfährt die immer mehr durch Kopfarbeit belastete Stirn spürbare Entlastung. Seit altersher werden warme Wickel bei Hals- und Kopfschmerzen angewandt.

1. Einen gestrichenen Teelöffel MeineBase in ca. ¼ Liter warmes Wasser streuen und gut auflösen.

2. Die schmale Hälfte des HalsWickels soweit in die Lauge eintauchen, daß das feuchte Ende einmal um den Hals gewickelt werden kann.

3. Anschließend diesen feuchten Teil stramm auswringen, bis kein Tropfen mehr austritt.

4. Die schmale feuchte Hälfte des Wickels um den Hals legen und mit dem breiteren trockenen Teil umwickeln. Die am Wickelende angebrachten Bänder in entgegengesetzter Richtung um den Hals wickeln und mit einer Schleife fixieren.

Die am Wickelende angebrachten Bänder in entgegengesetzter Richtung um den Hals wickeln und mit einer Schleife fixieren.

Bürstenkörper aus heimischem Buchenholz mit langen, kräftigen Naturborsten. Feine unregelmässige Struktur der Borsten erhöht die Massage- und Pflegewirkung. Mit verstellbaren Fixiergur, Bei einer Basenkur wird eine Körpermassage mit vorhergehender Öl-/Salz-Peelingmassage wesentlich verstärkt. Diese kann auch nach einem Basenbad trocken oder nass, beginnend an Armen und Beinen, durchgeführt werden. Die Bürstenführung sollte immer zu den Ausscheidungsorganen hin ausgerichtet sein.

images-2

Nasenspülung mit dem NasenspülbecherZum Spülen des Nasen- und Rachenraumes. Kneipp-Methode „nasale Hydrotherapie“. NASSEN

 

 

Der Nasenspülbecher ist das ideale Hilfsmittel für eine Nasenspülung.

  • In den Nasenspülbecher werden körperwarmes Wasser und eine Messerspitze MeineBase oder eine 3%-ige Natursole Lösung gegeben.
  • Nun wird der Becher unter der Nase angesetzt.
  • Dabei befinden sich beide Nasenlöcher in der Lauge.
  • MeineBase 11
  • In den Nasenspülbecher werden körperwarmes Wasser und eine Messerspitze MeineBase gegeben.
  • Nun wird der Becher unter der Nase angesetzt.
  • Dabei befinden sich beide Nasenlöcher in der Lauge.
  • Der Kopf wird langsam nach hinten in den Nacken geneigt. Dabei läuft die basische Lösung langsam in beide Nasenlöcher gleichzeitig ein, läuft danach den Rachen hinunter und kann ausgespuckt werden.

Bürstenmassagen und Ausscheidungsrichtung unterstützen die Schlackenausscheidung über die Haut

DSC04492

PROFI Bürste

Die PROFI Bürste hat einen Bürstenkörper aus heimischem Buchenholz mit langen, kräftigen Naturborsten. Feine unregelmässige Struktur der Borsten erhöht die Massage- und Pflegewirkung. Mit verstellbaren Fixiergur, Bei einer Basenkur wird eine Körpermassage mit vorhergehender Öl-/Salz-Peelingmassage wesentlich verstärkt. Diese P1030153kann auch nach einem Basenbad trocken oder nass, beginnend an Armen und Beinen, durchgeführt werden. Die Bürstenführung sollte immer zu den Ausscheidungsorganen hin ausgerichtet sein.

Bürste Energie Massage trockenenergie bürste

Die Anwendung der EnergieBürste ist der Höhepunkt jeder Trockenbürstung. Die Massage mit den hochwertigen feinen Bronzeborsten aus einer Legierung von Kupfer und Zinn führt zu einem besonders wohltuenden und angenehmen Kribbeln auf der Haut.

Bürstenkörper aus heimischem Buchenholz mit langen, rein naturschwarzen Rosshaar-Naturborsten. Zusätzliche, in der Mitte, feine Bronze-Borsten (Kupfer-Zinn Legierung) erhöhen die Massage- und Pflegewirkung. Abgelöste Hautpartikel lassen sich leicht herausklopfen.

 

 

moor Bad2

Moorbäder – eine gesunde VorsorgeMoor_Beitrag

Moor enthält von Natur aus: Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium, Zink Kupfer, Mangan, Chrom, Molybdiän.  Fette, Harze, Aminosäuren, Zellulose und äth. Ölen sowie div. Spurenelemente. Frei von Konservierungsstoffen.

Moorbäder können auch in der heimischen Badewanne genossen werden.

Trinkmoor

Mineral Peloid, anorg. Kieselsäure, Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium, Eisen, Mangan, Kohlensäure, Fette, Harze, Zellulose und äth. Öle sowie div. Spurenelemente. Frei von Konservierungsstoffen. Trinkmoor enthält natürliche Aktivstoffe des Heilmoors, die entzündungshemmend wirken, und so genannte kolloidale Substanzen, die einen Schutzfilm im Darm bilden. Trinkmoor bindet und eliminiert im Darm Produkte, die durch zu viel Gärung entstanden sind, und reguliert den Bakterienhaushalt des Darmes durch Unterstützung der natürlichen Darmflora. Außerdem enthält Trinkmoor Magnesium- und Aluminiumsalze, Kieselsäuren, Aminosäuren, Pektinstoffe und Balsam. Täglich kurz nach dem Frühstück und am späten Nachmittag je 1 Eßl. Trinkmoor mit 1/8 ltr. Wasser, Fruchtsaft oder Tee aufnehmen.

A U MURMELUni Moor Kräutercreme mit Murmeltierfett

aus Palmfett, Sheabutter, mit Arnika, Roßkastanie, Fichtennadeln, Wacholderbeeren, Kamille, Ringelblumen, Moor und Murmeltierfett. Ohne Konservierungsstoffe oder Emulgatoren. Zur Körperpflege und als Massagecreme in Verbindung mit Kräutermassagefluid.

 

Neu für das heimische Wellness Vergnügen ist ein Heubad

Sie fühlen sich schlapp und ausgelaugt? Ihre Haut ist gereizt? Ihr Körper schmerzt und Sie finden keine Ruhe? Oder wollen Sie sich und Ihrem Körper einfach einmal etwas Gutes tun?

Tauchen Sie ein in ein wohlig warmes Bad mit Bio-Kräuterheu und lassen Sie die wirksamen und heilenden Kräuter auf Körper und Geist wirken. Für das Bio-Kräuterheubad wird ausschließlich Heu von den naturbelassenen Bio-Bergwiesen des Naturparks Thüringer Wald verwendet. Es zeichnet sich durch einen besonderen natürlichen Kräuterreichtum aus und sorgt so für Wellnessgenuss mit Wohlfühl-Garantie. Und ganz nebenbei stärken Sie Ihr Immunsystem, regen Ihren Stoffwechsel an und können Verspannungen sowie Muskel- und Gelenkbeschwerden abbauen. Durch regelmäßige Anwendung kann das Hautbild nachweislich verbessert werden und Beschwerden wie Rheuma, Arthritis sowie Lumbago und Ischialgie können deutlich gelindert werden. All dies wird ohne künstliche Zusätze und allein durch die reichhaltigen und natürlich vorkommenden Schätze der Region und die fachmännische Verarbeitung in einem 100%-Bio-Agrarbetrieb bewirkt.

Ein besonderer Tipp ist unser Bio-Kräuterheubad für Schwangere. Ob als Fußbad oder als Vollbad eignet es sich hervorragend, Gelenke und Muskeln zu entlasten und Ihrer Haut zu verwöhnen.

Erleben und genießen Sie die Natur auf wunderbare Art und Weise . Einfach und unkompliziert wird die eigene Badewanne zur Wellness-Oase.  Übrigens auch eine super Geschenkidee…

P1040065

Kräuter-Heubad BIO Geschenkset

2 Anwendungen als Vollbad und 1 Anwendung als Fußbad im Geschenkset.

Ideal für Schwangerschaftsbäder, einfache Anwendung und gut für die Haut besonders wohltuend bei Verspannungen, Muskel- und Gelenkbeschwerden oder rheumatischen Erkrankungen durch die Wirkung von natürlichen Heilkräutern ohne künstliche Zusätze. Besonderes Wohlbefinden durch die Anregung des Stoffwechsels. Wellness für zu Hause und super Geschenkidee für Geburtstage oder Weihnachten.

P1040068Ein Fußbad Säckchen oder ein Vollbad Säckchen gefüllt mit duftendem Bergwiesen Kräuterheu. Einfach in der Anwendung und gut für die Haut besonders wohltuend bei Verspannungen, Muskel- und Gelenkbeschwerden oder rheumatischen Erkrankungen durch die Wirkung von natürlichen Heilkräutern ohne künstliche Zusätze. Besonderes Wohlbefinden durch die Anregung des Stoffwechsels. Wellness für zu Hause und eine gesunde Geschenkidee.

 


 

Hufeland jpg

Christoph Wilhelm Hufeland

war ein deutscher Arzt, Sozialhygieniker und Volkserzieher. 

Er ist geboren im August 1762 in Langensalza und im August 1836 in Berlin gestorben.

  • Er wird wegen seiner Lebenskraft-Theorie als Vertreter des Vitalismus bezeichnet.
  • Er wird auch als Begründer der Makrobiotik gesehen.
  • Hufeland versucht, die persönliche Gesundheitsfürsorge, wie eine gesunde Ernährung und ein harmonischer Lebensstil, mit der staatlichen –Hygiene und Erziehung – zu vereinen.
  • Er war erster Arzt und Direktor der Charité in Berlin und führte die Pockenschutzimpfung ein.
  • Hufeland ging der Lebenskraft aus, die er allgemein als Selbsterhaltungsprinzip des Organismus begreift.
  • Hier plädiert er etwa für die Nutzung der Heilkraft der Natur und physikalischer Therapien sowie die Einhaltung diätetischer Grundregeln.

Franz Xaver MayrFranz Xaver Mayr

geboren 1875 in Österreich, gestorben 1965. Franz Xaver Mayr hatte schon in seiner Jugend die Fähigkeit, durch Beobachtung den Gesundheitszustand von Tieren zu beurteilen. Er promovierte 1901 als Arzt und übernahm die Leitung einer Klinik in Johannisbrunn.

Durch weitere intensive Beobachtungen erkannte Mayr den Verdauungstrakt als entscheidend für die gesamte Gesundheit des Menschen. Diese Erkenntnis, die damals als revolutionär galt, prägte fort an sein ganzes Leben. Durch intensive Studien entwickelte er Richtlinien für ein „optimal gesundes Verdauungssystem“.

Der Darm ist die „Wurzel der Pflanze Mensch“

Die moderne Mayr-Medizin konzentriert sich auf die Sanierung des Darmes und setzt auf folgende 4 Heilprinzipien, die

vier „S“

  • Schonung: Entlastung, Erholung und Regeneration des Verdauungstraktes
  • Säuberung: Reinigung, Entschlackung und Entsäuerung des Organismus
  • Schulung: Training und Ertüchtigung gestörter Funktionen (Kautraining, Neuorientierung auf eine gesunde Ernährung und Lebensweise)
  • Substitution: Ergänzung der Diät mit Mikronährstoffen, wie Vitaminen und Mineralstoffen
  1. Heute steht fest, dass 80 % der Körperabwehr im Darm entstehen.
  2. Gründliches Kauen und Einspeicheln stehen, neben der Auswahl gesunder Lebensmittel, am Anfang einer gründlichen Verdauung.
  3. Schlingen wir unser Essen nur nebenbei hinunter und kauen wir nicht gründlich, wird unser Körper gar nicht erst richtig auf die Verdauungsphase eingestellt.
  4. Zudem sind Magen und Darm mit der Verdauung großer Brocken gänzlich überfordert.
  5. So bleiben Teile der (hoffentlich) wertvollen Nahrung ungenutzt und belasten unseren Organismus zudem durch Fäulnisgase und Alkohol.
  6. Beginnen Sie im Neuen Jahr mit der Reinigung des Darms – dies ist ein erster Schritt zur Gesunderhaltung des Körpers.
  7. Die Milch-Semmel-Kur, trägt heute den Namen Mayr-Kur.
  8. Franz Xaver Mayr erkannte, dass sich viele Probleme dadurch beheben lassen, dass eine Reduktion des Gewichtes erreicht wird, was aber nie sein Hauptziel war.
  9. Er sah im Verdauungssystem des Menschen seinen so genannten Wurzelapparat, aus dem der Mensch seine Kraft schöpfen kann.
  10. Diesen Wurzelapparat gilt es zu sanieren, zu erhalten oder so zu trainieren, dass er mit naturbelassener Kost klar kommen kann.
  11. Durch Bauchmassagen werden auch die Reflexzonen in diesem Bereich stimuliert, die Atmung vertieft und harmonisiert und das Immunsystem gestärkt.
  12. Konsequente Reinigung, Entsäuerung und Entschlackung des Darms sorgt für eine langsam einsetzende Regeneration des Darmmilieus mit entsprechender Wirkung auf den gesamten Organismus.
  13. Eine Mayr Kur soll auch für falsches Essverhalten sensibilisieren.
  14. Manuelle Bauchbehandlung und die Atemtherapie.
  15.  Die Bauchbehandlung verbessert die Peristaltik des Darmes und der vertiefte Atem regt die Zirkulation von Blut und Lymphen an.

 

TCMTraditionellen Chinesischen -TCM

der Fluss des Qi durch die Wirkungsweise des scheinbaren Gegensatzpaares von Yin und Yang. Yin und Yang sind zwei Aspekte der Qi Energie, deren fortwährende Bewegung in einem beständigen Wechselspiel des Ausgleichs einen unendlichen Kreislauf bewirkt.

So wie Yin und Yang, so sind auch die fünf Elemente weitere Beschreibungen der Qi Energie in ihren zyklischen Wandlungsphasen. Die fünf Elemente sind Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser.

Der Zyklus von Element zu Element ist ein ständiger Prozess der Erneuerung,

so erzeugt Holz → Feuer,  Feuer → Erde,  Erde → Metall,  Metall erzeugt Wasser und Wasser erzeugt Holz.

Gesundheit ist die ausgeglichene und harmonische Wechselwirkung dieser Elemente und wird nur bewahrt, wenn durch jedes Element klare, reine Energie fließt.

Bildergebnis für Qi EnergieDas Zeichen von Yin und Yang symbolisiert die Harmonie der Gegensätze.

Foto-Master-Lin-297x300Unterstützen Sie Ihren Körper mit einer Kosmetik nach den Richtlinien der TCM.

MasterLin Kosmetik finden Sie in unserem shop.logo

 


P1030396Haar Mineral Analyse

(Mineralstoffe, Spurenelemente, Schwermetalle)haly-auswertungk

 

 

  • Testen Sie, ob Ihr Organismus mit Schwermetallen belastet ist.
  • Auch Mineralstoffmangel lässt sich in den Haaren nachweisen. Bei einer Haaranalyse wird die Konzentration von 27 Mineralstoffen, lebenswichtigen Spurenelementen und toxischen Elementen, die in den Haaren gespeichert werden, gemessen.
  • Mit der modernen Analytik gelingt es, die enthaltenen Mineralstoffe sowie Spurenelemente sehr genau zu bestimmen.
  • Zur Mineralstoffuntersuchung wird eine Haarprobe durch eine festgelegte chemische Behandlung in flüssige Form gebracht und anschließendmit einem sehr präzisen und nachweisstarken Messverfahren (ICP-Massenspektrometrie) analysiert.
  • Dieses Messverfahren erlaubt es, auch sehr niedere Gehalte noch mit hoher Genauigkeit und Richtigkeit zu erfassen.
  • Nach erfolgter Messung werden die erhaltenen Daten ausgewertet und eine übersichtliche Grafik sowie ein begleitender Bericht erstellt.
  • Die Haar-Mineral-Analyse wird in wissenschaftlichen Kreisen kontrovers diskutiert.
  • Sie ist von der WHO für epidemiologische Studien anerkannt und findet im Bereich alternativer Ansätze der Medizin zunehmend Beachtung.

logoAusführliche Informationen erhalten Sie bei: Gesundheitsberatung Vivawenzel, Leubelfingstrasse 117, 90431 Nürnberg, Tel. 0911 61 79 25, mail: info@vivawenzel.de

bad_altVon Pfarrer Kneipp`s Waschküche zur Wellness OASE mit dem SOLEFINO VIVA im BADEZIMMER,

SAUNA oder DUSCHE

P1030369

 Wellnessoase mit den Funktionen?

meinebase_fussbad

 

halswickelset

giessrohr

 

 

 

 

 

basischermantel_anwendung2.jpg.pagespeed.ce.STsDbIRPaK

 

basischermantel_anwendung4.jpg.pagespeed.ce.A4B9P3w4fJ

 

DSC04492

 

lava bims

 

 

 

P1040313

nasse socken

 

fw2

fw1

fw3

 

 

 

 

grerdeein

Retter1902

 

 

 

 

 

 oder Saunabereich verwandelt die Dusche in eine Wellnessoase mit den Funktionen

Duschen, Wärmen und SOLENEBELBADEN: Alle Boden-, Sitz- und Wandflächen werden beheizt.

 

 

P1090377Technische Hinweise:

  • Spezialheizmatten Steuerung
  • Solevernebelungsanlage mit Spezial Nebeldüsen
  • Automatische Reinigungs-Spülung (mit Nebeldüsen)
  • Lichttherapie Anlage
  • Lautsprecher für Entspannungsmusik
  • Sitze in verschiedenen Formen
  • Dreh-Kabinentüre aus Spezialglas lässt sich bis 180 Grad öffnen. Die tragenden Schaniere sind an einer Edelstahlsäule fixiert.
  • Spezial Isolier- und Klebemittel
  • Individuelle Duschanlage und Kneipp Gießrohr
  • Individuelle Wasserableitung

 

kurtl 2

Gut essen in diesem Sinn heißt vielseitig und ausgewogen essen.

  1. Lust, Spaß und Geschmack, Sehen, Riechen, Schmecken und Fühlen, Appetit – Sättigung, Lernen, Belohnung.
  2. Übermaß, Hunger,  Last und Frust, Werbung und Geldmittel.
  3. Kohlenhydrate, Fette und Proteine,  Energien.
  4. Nahrung – Körper in nutzbare Energien umgewandelt.
  5. Gemessen wird der Energiegehalt in Joule, die frühere Maßeinheit Kalorie ist im Alltag noch weit verbreitet.
  6. Zu den Nährstoffen gehören weiter alle Vitamine, Mineral- und Spurenstoffe, 
  7. Wasser ist zwar lebensnotwendig,
  8. Auch Alkohol liefert Energie, ist aber schon gar nicht lebensnotwendig … !
  9. Licht und Luft, Essen und Trinken gehören dazu.
  10. Spaß für Leib und Seele.

„Krankheit ist weder Grausamkeit noch Strafe, sondern einzig und allein ein Korrektiv, ein Werkzeug dessen sich unsere eigene Seele bedient, um uns auf unsere eigenen Fehler hinzuweisen. Um uns von größeren Irrtümern zurück zu halten. Um uns daran zu hindern, mehr Schaden anzurichten und uns auf den Weg der Wahrheit und des Lichtes zu bringen, von dem wir nie hätten ab kommen sollen.“                                 Dr. Edward Bach

Zahlreiche Substanzen, die das Abhängigkeitspotenzial des Tabakrauchs erhöhen, können dem Tabak beigemischt werden.

1. –  Zigaretten – Sucht

2. –  Zucker – Sucht

DSC00875Der Zucker verbrennt beim Rauchen, wobei das süchtigmachende Acetaldehyd entsteht.

  • Wieso glauben Sie, dass Leute, die mit dem Rauchen aufhören einen Drang nach Süßem haben.
  • Fettgewebe entsteht nicht nur an Bauch und Hüften, sondern bald auch an lebenswichtigen Organen wie etwa dem Herzen.
  • Zigaretten enthalten aber noch eine Reihe weiterer Substanzen, die den Körper übersäuern, was zur Entstehung von Krebs führen kann.
  • Die gesundheitlichen Folgen: Herz-Kreislauf-Probleme und eine erhöhte Herzinfarktgefahr.

 

 

P1090170

 

 

 

3. – Tabletten – Sucht

Für alles und jedes Wehwehchen gibt es heute eine Tablette. Braucht man wirklich für alles eine Tablette aus Chemie?