Holz und Hygiene?

Die Kraft der Kiefer 

Bakterien und Keime fühlen sich besonders wohl wenn es feucht und warm ist. So wie in jedem Badezimmer. Stark betroffen sind vor allem Stellen an denen Stau- und Schwitzwasser einstehen.

Das mit dem patentierten Wasch- und Trocknungsverfahren verarbeitete Kiefern-Kernholz nimmt Feuchtigkeit schnell auf und gibt sie verzögert wieder ab.
Bakterien, die mit der Feuchtigkeit aufgenommen werden, gelangen ins Innere der Badematte und werden dort durch die speziellen Inhaltsstoffe des Kiefern-Kernholzes nachhaltig und natürlich abgetötet.


image-2

Sorgen Sie mit einer Badmatte aus Kiefern-Kernholzspänen für mehr Hygiene in ihrem Badezimmer.
Die Wilms® Badematte, eine Art Duschvorleger, nutzt vor alem die pilzreduzierende Eigenschaft des Holzes und hemmt somit die Ausbreitung von Fußpilzorganismen. Als Duschvorleger verwendet, ist die Badematte damit ein effektiver, wie einfacher Schutz gegen Fußpilz. Die speziellen Holzinhaltsstoffe der Kiefernkernholzspäne sorgen für natürliche Hygiene im Bad.

Die Wilms® Hygiene-Holz Badematte besteht aus den speziellen kurzfaserigen Kiefern-Kernholz- und Zirbenspänen.

Einfach und wirksam

Die Badematte eignet sich bestens als Dusch- und Badewannenvorleger, als Fußunterlage vor Ihrem Waschbecken oder als Sitzauflage in der Biosauna oder Infrarot-Kabine. Durch einfaches Betreten nach dem Baden/Duschen kann die Matte in dreifacher Hinsicht einen Beitrag gegen Fußpilz leisten.

Erstens: Das Kiefern-Kernholz nimmt die anfallende Feuchtigkeit beim Betreten der Matte schnell auf und verhindert somit die Bildung von Staunässe. Dadurch wird ein trockenes pilzungünstiges Klima an den Füßen erzeugt.

Zweitens: Erreger, die durch das Betreten oder andere Umstände auf die Matte gelangen, werden von den speziellen Spänen schnell aufgenommen und im Inneren des Holzes effektiv und natürlich unschädlich gemacht.

Drittens: Die wirksamen Holzinhaltsstoffe werden beim Betreten der Matte aus dem Holz gelöst und auf die Füße übertragen, wo sie dann ebenfalls Ihre Wirkung entfalten können.

Wilms® Badmatte – die Vorteile auf einen Blick:

  • Reduziert Keim- und Bakterienbelastungimage-3
  • Optimaler Schutz gegen Fußpilz
  • Feuchtigkeitsbindend – stets trockene Füße
  • Reguliert das Klima im Bad auf ganz natürliche Weise
  • Wohltuender Geruch von ätherischen Ölen des Holzes
  • Rutschfest

Aus der Forschung:

Untersuchungsergebnisse des Institutes Hygiene Nord GmbH zeigen, dass durch die natürliche Wirkungsweise der Badematte je nach Pilzart 90% bis 99% der aufgetragenen Pilzorganismen abgetötet werden.

Eine Untersuchung der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft (Institut für Pflanzenvirologie, Mikrobiologie und biologische Sicherheit) ergab eine besonders rasche Abtötung der Mikroorganismen durch Wilms® HygieneHolz. Während bei allen anderen Materialien, wie Glas, VA-Stahl und Kunststoff, noch nach 120 Stunden Bakterien nachgewiesen werden konnten, war dies bei Wilms® HygieneHolz schon nach 2 Stunden nicht mehr der Fall.